Notifications
Clear all

iggit Erste Schicht!  

  RSS
Studi_Ha
(@studi_ha)
Active Member
iggit Erste Schicht!

Hallo 3D Druckbegeisterte,

Plötzlich ist alles anders...
Vorweg:
hab Probleme mit zu starker Haftung auf der glatten PEI Druckplatte.
Hab das Druckblech mit Sprit gereinigt und gleich danach mit PETG gedruckt.
Dann hab ich es fast nicht herunterbekommen (1mm hoher Druck).
Nachgelesen... PETG nicht ohne Trennmittel (Klebestift) drucken. ok
Trennmittel drauf, Schlieren sichtbar, uneben..grübel..Idee! Mit Wasser lösen und Dünn verteilen.

Das Ergebnis könnt Ihr unten Sehen: (Nicht gut)

Was ist den Da passiert? War das Restfeuchtigkeit?
Die Schicht ist gemessen 0.2mm dick, ausser im Bereich der Störungen, da 1.9mm!

Posted : 12/06/2022 10:43 am
Lichtjaeger
(@lichtjaeger)
Noble Member
RE: iggit Erste Schicht!

Deswegen ist Schichtdickenmessung nicht das Maß aller Dinge. Die Düse ist zu nah am Bett. Durch das überschüssige Material und den Druck werden die Linien aufgeworfen.

Geh einfach in der Z-Kalibrierung oder dem Live Z etwas höher und es wird besser.

Posted : 12/06/2022 3:47 pm
Studi_Ha
(@studi_ha)
Active Member
Topic starter answered:
RE: iggit Erste Schicht!

Danke für die Antwort.
Ja das hab ich soeben getan!

Posted : 13/06/2022 6:50 pm
Clemens M.
(@clemens-m)
Noble Member
RE: iggit Erste Schicht!

Trotzdem finde ich die "Grübchen" auf der Unterseite (vermutlich auf PEI-Sheet) sehr spannend - so was habe ich selber noch nie zusammen gebracht - ist das vom "Kleber / Trennmittel"?

Ich drucke sehr, sehr viel PETG - und das auch auf der glatten PEI-Federstahlplatte - Trennmittel verwende ich nie. Wichtig ist den Druck wirklich komplett abkühlen zu lassen, dann bekommt man die Teile i.a.R. ganz gut von der Platte. Ein Spatel kann hier gute Dienste leisten.

lg, Clemens

Posted : 13/06/2022 8:17 pm
Share: