Notifications
Clear all

Filament wellt sich zur Düse hoch  

  RSS
Timo Treber
(@timo-treber)
Member
Filament wellt sich zur Düse hoch

Beim ersten Bild sollte in meinen Augen eig schon Filament aus der Düse kommen. Jedoch erst bei Bild 3 kommt das erste Filament raus welches sich aber nach oben wellt und dann an der Düse kleben bleibt.

Oft zieht die Düse es dann hinter sich her und legt sich dann aufs Druckbett.

Oftmals geht der Druck durch wenns nur geringe Fäden sind aber natürlich ist der Druck dadurch unschön.

Bin ratlos was dagegen hilft.

Best Answer by Clemens M.:

Und ganau meine Anleitung sollte Dir helfen - genau den 1. Layer richtig hin zu bekommen. Wurscht mit welchem Offset der Drucker arbeitet. die 2. Schicht passt dann jedenfalls schon zur 1.Schicht, weil dann ja die Schichthöhe schon einen absoluten Wert kennt.

Kurz zu Deinem hohen negativen Offset für z - was bedeutet das:
Das sagt nur aus, dass Dein Pinda (wir einigen uns darauf, dass ich mit Pinda den Sensor für die z-Achse meine - egal ob SuperPinda oder was auch immer) im Vergleich zur Düse diesen  Wert erfordert, damit Dein 1. Layer gut wird und die Düse entsprechend über dem Heizbett in der Höhe positioniert ist.

Wenn ich es jetzt richtig durchdacht habe, dann ist Dein Pinda eher an der oberen Grenze im erlaubten Fenster montiert:

Der Pinda löst induktiv über der beschichteten Federstahlplatte aus (eigentlich immer im gleichen Abstand plus / minus Fehlerabweichung) - sagen wir z.b. tatsächlich 2 mm über der Federstahlplatte (die Beschichtung der Federstahlplatte kann der Sensor nicht erkennen - die ist nicht induktiv). Die Höhe kennt der Drucker jetzt - der Offset von -1,945 bedeutet, dass der Drucker in z noch -1,945 mm runter muss, damit die Düse 0,2mm von der Beschichtung (!!! - nicht vom Federstahlblech) entfernt ist, damti Dein 1. Layer optimal wird - weil der Drucker die Beschichtung nicht erkennen kann musst ja auch Du den Offset für den Drucker heraus finden).

Um den Wert des Offsets bei Dir mehr in die Mitte zu bekommen, muss Dein Pinda weiter runter um den Höhenunterschied zwischen Nozzle und Pinda zu reduzieren. Da findet man aber eh auch viel Doku von Prusa im Bereich Help:

https://help.prusa3d.com/guide/troubleshooting-the-mini-mini-assembly_7848#7904

Liebe Grüße, Clemens

Posted : 07/12/2023 12:57 pm
Clemens M.
(@clemens-m)
Noble Member
RE:

Also: für mein Gefühl bist Du meilenweit weg mit der Düse vom Heizbett - das Stichwort heisst: Z-Leveling

Darum will das Filament viel lieber an der Düse kleben bleiben als am Heizbett.

Du findest dazu auf der Prusa-Homepage Kilometer Doku dazu.

Ich würde es wie folgt machen: Generiere ein Objetk im Slicer, dass nur 0,2 mm hoch ist und z.B. quadratisch ist und 70x70 mm Fläche hat (dann hat man etwas Zeit um die z-Höhe richtig einzustellen und auch den Druck zu sehen - im laufenden Betrieb, also wenn der Drucker druckt.)

Und während der Drucker druckst gehst Du auf "Tune" und dort auf so was wie Z-Leveling und dann langsam immer weiter runter, bis Du eine saubere geschlossene Fläche siehst und das Filament nicht dauernd veruscht an der Düse kleben zu bleiben.

Liebe Grüße, Clemens

Mini, i3 MK2.5S, i3 MK4, CClone (Eigenbau)

Posted : 07/12/2023 8:32 pm
JustMe3D
(@justme3d)
Honorable Member
RE:

 

Posted by: @clemens-m

Also: für mein Gefühl bist Du meilenweit weg mit der Düse vom Heizbett - das Stichwort heisst: Z-Leveling

Einfach machen, was Clemens sagt. 

This post was modified 3 months ago by JustMe3D

I try to give answers to the best of my ability, but I am not a 3D printing pro by any means, and anything you do you do at your own risk. BTW: I have no food for…

Posted : 07/12/2023 9:12 pm
Timo Treber
(@timo-treber)
Member
Topic starter answered:
RE: Filament wellt sich zur Düse hoch

Hallo und vielen Dank für die schnelle Antwort.

Mein Z-Achse ist schon sehr weit unten (bei -1.945) was auch außerhalb des normalen Bereichs ist in dem es eingestellt sein soll. Maximal gehen ja soweit ich weiß -2.000.

Jedoch war das schon immer so. Seitdem ich den Mini (Neu) erhalten habe.

Und der Druck ist sonst ja auch sehr fein und gut gedruckt, bis halt auf die ersten paar Millimeter bei denen der Drucker ansetzt…

 

Posted : 08/12/2023 8:40 am
Clemens M.
(@clemens-m)
Noble Member
RE:

Und ganau meine Anleitung sollte Dir helfen - genau den 1. Layer richtig hin zu bekommen. Wurscht mit welchem Offset der Drucker arbeitet. die 2. Schicht passt dann jedenfalls schon zur 1.Schicht, weil dann ja die Schichthöhe schon einen absoluten Wert kennt.

Kurz zu Deinem hohen negativen Offset für z - was bedeutet das:
Das sagt nur aus, dass Dein Pinda (wir einigen uns darauf, dass ich mit Pinda den Sensor für die z-Achse meine - egal ob SuperPinda oder was auch immer) im Vergleich zur Düse diesen  Wert erfordert, damit Dein 1. Layer gut wird und die Düse entsprechend über dem Heizbett in der Höhe positioniert ist.

Wenn ich es jetzt richtig durchdacht habe, dann ist Dein Pinda eher an der oberen Grenze im erlaubten Fenster montiert:

Der Pinda löst induktiv über der beschichteten Federstahlplatte aus (eigentlich immer im gleichen Abstand plus / minus Fehlerabweichung) - sagen wir z.b. tatsächlich 2 mm über der Federstahlplatte (die Beschichtung der Federstahlplatte kann der Sensor nicht erkennen - die ist nicht induktiv). Die Höhe kennt der Drucker jetzt - der Offset von -1,945 bedeutet, dass der Drucker in z noch -1,945 mm runter muss, damit die Düse 0,2mm von der Beschichtung (!!! - nicht vom Federstahlblech) entfernt ist, damti Dein 1. Layer optimal wird - weil der Drucker die Beschichtung nicht erkennen kann musst ja auch Du den Offset für den Drucker heraus finden).

Um den Wert des Offsets bei Dir mehr in die Mitte zu bekommen, muss Dein Pinda weiter runter um den Höhenunterschied zwischen Nozzle und Pinda zu reduzieren. Da findet man aber eh auch viel Doku von Prusa im Bereich Help:

https://help.prusa3d.com/guide/troubleshooting-the-mini-mini-assembly_7848#7904

Liebe Grüße, Clemens

Mini, i3 MK2.5S, i3 MK4, CClone (Eigenbau)

Posted : 08/12/2023 11:10 am
Timo Treber
(@timo-treber)
Member
Topic starter answered:
RE: Filament wellt sich zur Düse hoch

vielen Dank!!

 

werde mich die Tage mal hinsetzten und es ausprobieren 🙏 

Posted : 08/12/2023 11:15 am
Studer Austria GmbH
(@studer-austria-gmbh)
Active Member
RE: Filament wellt sich zur Düse hoch

Hi Timo,

Clemens liegt natürlich richtig, dass die Höhe von Deinem Pinda Sensor nicht passt. Du mußt jedoch den Pinda Sensor in der Halterung ca. 1- 1,5mm nach oben setzen, damit dann die Düse von vornherein näher an die Druckplatte heranfährt. Der Sensor stoppt eben dann 1,5mm näher und deine Z-Korrekturwert wird dann ca. 0,5 mm sein. Wenn Du dir unsicher bist, mach alles im abgeschalteten Zustand. Nimm die Magnetplatte ab, leg eine alte Kreditkarte direkt auf das Heizbett. Dreh die Z-Achse an der Spindel rein mechanisch runter bis der Pindasensor auf der Kreditkarte aufsitzt und dann fixiere den Sensor in dieser Position. Genau so wird es auf der Prusa Knowledge Base auch beschrieben.

Du kannst nichts falschmachen !

Liebe Grüße Reinhold

Posted : 08/12/2023 1:31 pm
Clemens M.
(@clemens-m)
Noble Member
RE: Filament wellt sich zur Düse hoch

Sorry - ich lag falsch: Sensor muss nach oben - nicht nach unten wie ich geschrieben habe!

LG, Clemens

Mini, i3 MK2.5S, i3 MK4, CClone (Eigenbau)

Posted : 08/12/2023 1:38 pm
Nordlicht
(@nordlicht)
Estimable Member
RE: Filament wellt sich zur Düse hoch

Sehr gut geht das Justieren des PINDA/SPINDA auch mit der Lehre auf printables.com. Dabei mußt du den Unterschied zwischen PINDA und SPINDA beachten. Der SPINDA muß etwas höher eingestellt werden (1,5mm, höheren Kreis der Lehre nehmen) als der PINDA (1mm, niedigere Kreis der Lehre). Da die Kappe deines Sensors schwarz ist, wirst du wohl den SPINDA haben. Auf deinen Bildern sieht es eher so aus, als ob du das für den PINDA eingestellt hast, also zu niedrig. Wenn du den SPINDA mit einer Kreditkarte justiert hast, dann ist er definiv zu niedrig. Mit einer Kreditkarte kannst du eher nur den PINDA einstellen (1mm).

Posted : 08/12/2023 2:50 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Filament wellt sich zur Düse hoch

First Layer, Z-Adjust - ein sehr oft diskutiertes Thema.

Ein hilfreicher link u.A. hier: https://forum.prusa3d.com/forum/original-prusa-i3-mk3s-mk3-assembly-and-first-prints-troubleshooting/life-adjust-z-my-way/

Die von Nordlicht verlinkte tool von Manfred ist sicherlich ein hilfreiches einfaches Werkzeug zum Justieren der verschiedenen Sensoren (PINDA, SPINDA).

Schöne Grüsse,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 08/12/2023 5:05 pm
Share: