Notifications
Clear all

[Solved] MK3s+ Kit Lager schmieren  

  RSS
CoDeOs
(@codeos)
New Member
MK3s+ Kit Lager schmieren

Hallo an alle MK3s+ Fans,

Erst mal Danke für Euer tolles Forum. Erstklassig!

Ich bin neu in der "Schmelzszene" 🙂

Und hab mir nun das MK3S+ Kit geordert.

Da es noch etwas dauert bis das bei mir ankkommt, bereite ich mich schon mal auf den Zusammenbau vor.

Was ich immer wider lese, die Lager sollten gereinigt und neu gefettet werden!?

Ist das ein "nice to have" oder sollte man das vor dem Zusammenbau tun?

Wie sind hier Eure Erfahrungen?

Danke für Eure Antworten und ich freue mich riesig auf den Drucker.

Best Answer by karl-herbert:

Wenn Du Dir bzgl. gefettet oder nicht gefettet nicht sicher bist, wird es das Beste sein, die Lager zu reinigen und anschl. zu fetten. Reingung geht z.B. auch gut mit Petroleum oder Waschbenzin. Wichtig ist auch, dass Du die Lager nicht vollpresst mit Fett. Die Kugel sollten eher rollen, nicht gleiten.

https://de.misumi-ec.com/pdf/fa/2014/P1_0303-0304_F04_DE.pdf

ca. 0.5 bis max. 1 g sollte ausreichend sein.

Schöne Grüße,

Karl

Ein haufiger Fehler, den Leute machen, wenn sie etwas voellig Idiotensicheres erfinden wollen, ist den Einfallsreichtum von Vollidioten zu unterschaetzen. (Douglas Adams)

Posted : 18/07/2022 8:05 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: MK3s+ Kit Lager schmieren

Hallo und willkommen in der "Schmelzerszene"!

Zuerst einmal Gratulation zum Kauf eines Prusa! Damit hast Du schon mal einen guten Einstieg in die Welt des 3D-Druckes geschaffen.

Zu Deiner Frage: Misumi liefert gefettete und ungefettete Lager aus. Auf jeden Fall benötigt eine zueinander bewegliche Stahl-Stahl Kontaktfläche eine gute Schmierung. Prüfe einfach mal kurz die Lager. Sollten diese lediglich mit einem Korrossionsschutzöl versehen sein, würde ich die Lager reinigen und fetten (nicht zuviel bzw. das Fett einpressen). NLGI-2 Klasse Fett auf Lithiumseifenbasis nach freier Markenwahl wird empfohlen.

Viel Spaß beim Zusammenbau der Neuerwerbs!

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 18/07/2022 11:26 am
CoDeOs liked
CoDeOs
(@codeos)
New Member
Topic starter answered:
RE:

Vielen Dank für Dine schnelle und nette Antwort.

Beim ersten Zusammenbau wollte ich die Original Lager nutzen die mit dem MK3S+ Kit mit geliefert werden.

Wie kann ich erkennen, ob diese Lager nur ein Korrossionsschutzöl haben. Sieht man da ob Fett im Lager ist?

Ein Fett hab ich mir schon besorgt. Das hier oft gelobte Super Lube 21030.

Naja, werde wohl sehen, ob ich erkenne das die Original Lager vom Prusa Kit gefettet sind ..

Sonst schadet es ja sicherlich nicht, die mit ISO zu Reinigen und vorsichtig neu einzufetten ..

Vielen Dank für Deine Infos.

Happy Printig.

 

Ein haufiger Fehler, den Leute machen, wenn sie etwas voellig Idiotensicheres erfinden wollen, ist den Einfallsreichtum von Vollidioten zu unterschaetzen. (Douglas Adams)

Posted : 18/07/2022 11:56 am
blauzahn
(@blauzahn)
Estimable Member
RE: MK3s+ Kit Lager schmieren

Hallo und willkommen.

Du kannst ja vorab schon einmal in der guten Montageanleitung schmökern. Das vertreibt die Wartezeit. Die kommt dann mit dem Bausatz hoffentlich immer noch in Papierform mit, ist auch als pdf-downloadbar oder online lesbar. Papier ist gut für Notizen, online gibt es zoombare Fotos und Kommentare. Halte Dich penibel daran. Die Linearlager würde ich immer selbst schmieren. Das ist mehr als "nice to have". Dann bist Du sicher, daß die gefettet sind. Und das definitiv vor dem Zusammenbau. Sind die erst einmal auf der Welle drauf, kommt nicht mehr viel von außen rein. Dafür sind die Dichtlippen ja da.

Was beim Aufbau sonst noch nützlich ist, wurde hier schon öfter diskutiert (z.B. hier).

Schöne Grüße

  Mathias

 

Posted : 18/07/2022 6:45 pm
CoDeOs liked
CoDeOs
(@codeos)
New Member
Topic starter answered:
RE:

@Mathias

Vielen Dank auch Dir für die nette und die schnelle Antwort.

Ja, da ich es kaum abwarten kann bis das Kit bei mir eintrifft, werde ich auf jedenfall die Montageanleitung schon mal lesen.

Ich werde die Lager dann, egal wie, mit IPA reinigen und neu einfetten. Wie in Deinem Link beschrieben.

Ich hoffe (da ich oft etwas ungeduldig bin ) 😉 werde ich keinen Schritt der Anleitng übsersehen.

Bissel bange ist mir ja schon. Hoffentlich hab ich mich nicht mit dem Kit übernommen.

Aber ich denke dank der sehr guten Community hier und notfalls dem Support von Prusa, werde ich das schaffen.

Danke und ich berichte hier ob alles geklappt hat.

Schöne Grüße

CoDeOS

 

 

Ein haufiger Fehler, den Leute machen, wenn sie etwas voellig Idiotensicheres erfinden wollen, ist den Einfallsreichtum von Vollidioten zu unterschaetzen. (Douglas Adams)

Posted : 18/07/2022 9:21 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE:

Wenn Du Dir bzgl. gefettet oder nicht gefettet nicht sicher bist, wird es das Beste sein, die Lager zu reinigen und anschl. zu fetten. Reingung geht z.B. auch gut mit Petroleum oder Waschbenzin. Wichtig ist auch, dass Du die Lager nicht vollpresst mit Fett. Die Kugel sollten eher rollen, nicht gleiten.

https://de.misumi-ec.com/pdf/fa/2014/P1_0303-0304_F04_DE.pdf

ca. 0.5 bis max. 1 g sollte ausreichend sein.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 18/07/2022 9:41 pm
CoDeOs liked
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE:

Zur Ergänzung: Die 0.5 bis 1g sind natürlich pro Lager gemeint. Wenn Du das Fett "einmontiert" hast, gibst Du das Linearlager am Besten auf eine 8er Welle, bewegst dieses einigemale hin und her, beobachtest anschl. die Fettverteilung und gibst gegebenenfalls noch eine kleine Menge hinzu.

Gutes Gelingen!

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 20/07/2022 7:11 pm
CoDeOs liked
CoDeOs
(@codeos)
New Member
Topic starter answered:
RE: MK3s+ Kit Lager schmieren

@karl-herbert,

@blauzahn,

DANKE. Für die Tipps. Ich hab den Drucker nun fertig zusammengebaut.

Hat alles sehr gut geklappt. Dank Euren Tipps mit den Lagern läuft der ruhig wie Watte.

Ich hab den Selbstest und die Erstkalibrierung durchgeführt, ein bissel die E-Steps eingestellt und den Z-Offset angepasst.

Jetzt druck der und schnurrt wie ein Kätzchen.

Bin total begeistert, was für ein toller Drucker!

Danke auch an Prusa für die tolle Bauanleitung. Echt Super.

SOO macht 3D Drucken spass!

🤩 😀 😀 

Ein haufiger Fehler, den Leute machen, wenn sie etwas voellig Idiotensicheres erfinden wollen, ist den Einfallsreichtum von Vollidioten zu unterschaetzen. (Douglas Adams)

Posted : 24/07/2022 7:12 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: MK3s+ Kit Lager schmieren

Freut mich!

Dann möge Deine neue Errungenschaft Dir viele gute Ergebnisse liefern.

Hin und wieder ein Auge auf Verschleißteile (Hotend, Lager, el. Anschlüsse...) werfen, gegebenenfalls nachjustieren oder austauschen und der Drucker wird viele Jahre seinen Dienst tun.

Happy printing 👍 

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 24/07/2022 9:04 pm
CoDeOs liked
blauzahn
(@blauzahn)
Estimable Member
RE: MK3s+ Kit Lager schmieren

Freut mich ebenfalls.

Sammle erst einmal mit PLA Erfahrung, halte das Blech frei von Fett. Also nicht mit Fingern anpatschen. Wie man das Blech reinigt, wurde hier schon oft beschrieben. Wie man den First-layer gut in den Griff bekommt ist auch immer ein Thema.

Das Handbuch und die Online-Hilfe von Prusa sind ebenfalls gute Informationsquellen.

Happy printing!

  Mathias

Posted : 25/07/2022 7:25 pm
CoDeOs liked
Share: