Notifications
Clear all

Fehlerhafter Druck im hinteren Druckbereich  

  RSS
Joachim
(@joachim-4)
Eminent Member
Fehlerhafter Druck im hinteren Druckbereich

Hallo,

ich habe derzeit ein Qualitätsproblem beim Drucken eines bestimmten Objektes. Das Problem stellt sich so dar, dass ich eine Vase (kleiner Probedruck) drucken möchte, wie ihr sie im Bild seht. Die ansteigende Flanke wird im hinteren Bereich im fehlerhaft gedruckt. Im vorderen Bereich ist der Druck ok. Ich habe Folgendes bereits probiert:

  1. Unterschiedliche PLA-Filamente
  2. Alle Schrauben nachgezogene (hoffe hab' keine wichtige vergessen)
  3. Riemenspannung erhöht (jetzt: x=260, y=270)
  4. Alte Düse gegen eine neue ausgetauscht

Meine Vermutung ist, dass es sich um ein mechanisches Problem handelt, da es immer an derselben Stelle auftritt. Hat jemand von Euch vielleicht das gleiches oder ein ähnliches Problem gehabt und kann mir mit Lösungsansätzen weiterhelfen?

Danke schon mal im Voraus
Besten Gruß aus dem Norden

Meine Konfiguration:

MK3S(+) Firmware: 3.11.0-4955
Prusa Slicer 2.4.2 64bit

Best Answer by Robin:

Also, ich hab Dein Test-File mal gedruckt (ohne infill und nur den unteren Teil mit dem Überhang).
Mit Verbatim PLA und den Default-Einstellungen sieht das so aus:

Also sehr ähnlich wie bei Dir.

Mit etwas weniger Temperatur (5° weniger) und etwa 30% langsamer und, und das macht den größten Teil aus, ohne "ensure vertikal shell thickness", sieht es schon besser aus:

ok, die retracts sind noch verbesserungsfähig, aber sonst, vom Überhangproblem her schaut's ganz gut aus...

Posted : 24/05/2022 2:49 pm
Robin
(@robin)
Reputable Member
RE: Fehlerhafter Druck im hinteren Druckbereich

Das könnte durchaus eine Einstellungssache sein. Poste doch mal das Projekt (In PrusaSlicer speichern und die 3mf-Datei zippen, dann kannst Du sie hier im Forum anhängen).

If at first you don't succeed, skydiving is not for you.

Posted : 24/05/2022 2:59 pm
Lichtjaeger
(@lichtjaeger)
Noble Member
RE: Fehlerhafter Druck im hinteren Druckbereich

Weil der Teilekühler beim MK3 nur vorne und an den Seiten kühlt. Hinten hat er Probleme.

Posted : 24/05/2022 3:06 pm
Joachim
(@joachim-4)
Eminent Member
Topic starter answered:
RE: Fehlerhafter Druck im hinteren Druckbereich

Hier die gezippte Datei

 

Posted : 24/05/2022 4:49 pm
Joachim
(@joachim-4)
Eminent Member
Topic starter answered:
RE: Fehlerhafter Druck im hinteren Druckbereich

Dann handelt es sich also um ein bekanntes Problem, das schon häuiger aufgetreten ist?

Posted by: @lichtjaeger

Weil der Teilekühler beim MK3 nur vorne und an den Seiten kühlt. Hinten hat er Probleme.

 

Posted : 24/05/2022 4:51 pm
Joachim
(@joachim-4)
Eminent Member
Topic starter answered:
RE: Fehlerhafter Druck im hinteren Druckbereich

Ist es ein Versuch wert bei Drucken mit diesen Probleme den hinteren Bereich mit Hilfe eines separaten Lüfters zu kühlen? Hat jemand schon mal so etwas probiert?

Posted by: @lichtjaeger

Weil der Teilekühler beim MK3 nur vorne und an den Seiten kühlt. Hinten hat er Probleme.

 

Posted : 24/05/2022 5:17 pm
Robin
(@robin)
Reputable Member
RE: Fehlerhafter Druck im hinteren Druckbereich

Du kannst schon recht viel über die Einstellungen erreichen. Ist halt oft nicht mit den default Einstellungen getan. Überhänge sind genau wie kleine Querschnitte anfällig für Verformung durch nicht genügend abgekühltes Material. Such mal nach Swiss_cheese Beiträgen dazu im englischen Forum, der hat viel dazu geschrieben und weiß, was er tut. Z.B: https://forum.prusa3d.com/forum/original-prusa-i3-mk3s-mk3-how-do-i-print-this-printing-help/how-to-improve-angled-overhang-prints-near-the-bed/#post-607737  
Und wichtig: Bevor Du anfängst die Einstellungen für ein Modell zu tunen: Erst mal einen Temp-Tower drucken und für die Schichten, die Probleme machen, an den unteren Rand der druckbaren Temperatur gehen....

If at first you don't succeed, skydiving is not for you.

Posted : 24/05/2022 7:08 pm
Joachim
(@joachim-4)
Eminent Member
Topic starter answered:
RE: Fehlerhafter Druck im hinteren Druckbereich

Vorerst schon mal mein Dank an

@Lichtjaeger: Die Erklärung ist für mich sehr plausibel und werde ich bei weiteren Drucken im Hinterkopf behalten.

@Robin: Der Lösungsansatz passt sehr gut zu der Erklärung von Lichtjaeger. Ich werde mir den empfohlenen Titel in Kürze mal anschauen und der Temptower wird gleich in Druck gehen. Ich werde das Ergebnis dann posten.

 

Posted : 25/05/2022 6:25 am
Robin
(@robin)
Reputable Member
RE: Fehlerhafter Druck im hinteren Druckbereich

Also, ich hab Dein Test-File mal gedruckt (ohne infill und nur den unteren Teil mit dem Überhang).
Mit Verbatim PLA und den Default-Einstellungen sieht das so aus:

Also sehr ähnlich wie bei Dir.

Mit etwas weniger Temperatur (5° weniger) und etwa 30% langsamer und, und das macht den größten Teil aus, ohne "ensure vertikal shell thickness", sieht es schon besser aus:

ok, die retracts sind noch verbesserungsfähig, aber sonst, vom Überhangproblem her schaut's ganz gut aus...

If at first you don't succeed, skydiving is not for you.

Posted : 26/05/2022 3:48 pm
Joachim
(@joachim-4)
Eminent Member
Topic starter answered:
RE: Fehlerhafter Druck im hinteren Druckbereich

Hallo Robin,

bei mir hat es etwas länger gedauert, weil ich mit dem TempTower und dem Artikel, den Du mir geschickt hast, etwas länger aufgehalten habe. Bei mir sind alle Versuche mein Problem zu beseitigen gescheitert.

Deshalb besten Dank für den Nachtrag und dass Du dich mit meinem Problem intensiver beschäftigt hast. Das, was Du gedruckt hast, sieht wirklich gut aus. Ich hatte die Hoffnung schon verloren und wollte schon aufgeben, aber dein Druck gibt mir wieder Hoffnung.

Ich werde den Druck noch einmal mit deinen Werten probieren. Vielleicht klappt es bei mir auch.

Beste Grüße

 

Posted : 27/05/2022 10:42 am
Joachim
(@joachim-4)
Eminent Member
Topic starter answered:
RE: Fehlerhafter Druck im hinteren Druckbereich

Hallo Robin,

dein Tipp war Gold wert. Gut dass es solche Spezialisten wie Dich gibt, die wissen,was sich hinter den einzelnen Parametern verbirgt.

Bei mir sieht das Foto zwar nicht so gut aus 😉 , aber der Druck kommt Deinem schon sehr nahe. Bei mir sind die Retracts genau so ausgeprägt wie bei Dir. Ich würde das aber auch so tolerieren, aber wenn du noch einen Tipp hast, welchen Parameter ich an passen müsste, wäre ich Dir dankbar.

Besten Gruß

 

Posted : 28/05/2022 9:06 am
Robin
(@robin)
Reputable Member
RE: Fehlerhafter Druck im hinteren Druckbereich

Uiii, vielen Dank, freut mich, dass ich helfen konnte, aber zu viel der Ehre. Vom Spezialisten bin ich weit entfernt... 
Was man alles über Einstellungen erreichen kann, wird definitiv häufig unterschätzt. Die default-Einstellungen sind halt nur der Kompromiss, der im Durchschnittsfall den geringsten Unfug anstellt. Mit Modifiern und damit auf bestimmte Bereiche begrenzen Änderungen lassen sich viele Modelle signifikant verbessern. Der Experte ist da auf jeden Fall Swiss-Cheese, von dessen Posts ich eine Menge gelernt habe. Grundlage fürs gute Drucken ist allerdings das gründliche Einstellen des Druckers auf Dein Filament, erst danach kannst Du das Tuning für einzelne Modelle beginnen. Wenn Du das Kaninchenloch erkunden willst, ist hier ein guter Startpunkt: https://www.3d-druck-community.de/showthread.php?tid=25055  

Zum Thema retractions: die wirst Du nie los, das liegt in der Natur der Sache (außer im Vase-Mode, aber da hast Du halt nur einen Perimeter). Sie werden etwas kleiner, wenn Du den lift Z Wert auf 0 setzt, aber das geht je nach Infill und Objektdetails und -Anzahl auf Kosten der Sicherheit, das Objekt nicht beim Drucken umzuschubsen. Bei diesem Objekt und einem Infill, der sich nicht überschneidet (zB gyroid) sollte das gehen, der Effekt ist aber nicht wirklich groß. Zufällige Verteilung der seam position macht das ganze etwas unauffälliger (vor allem bei großen Objekten), oder man macht es "aligned" wenn man das Objekt nicht von allen Seiten ansieht. Das Muster der seam position "nearest" ändert sich übrigens mit der Art und Dichte des Infills, man kann das im Slicer sehen, wenn man bei Featuretype in den Options "seam" aktiviert.

If at first you don't succeed, skydiving is not for you.

Posted : 28/05/2022 11:41 am
Joachim
(@joachim-4)
Eminent Member
Topic starter answered:
RE: Fehlerhafter Druck im hinteren Druckbereich

Danke für die schnelle und umfassende Antwort. Ich schau' mir mal das Kaninchenlochloch an. Vielleicht finde ich ja eins. Bin beim Stöbern auch auf dieses Buch https://www.prusa3d.com/de/page/grundlagen-des-3d-drucks-mit-josef-prusa_490/ . Konnte das jedoch in deutsch nicht herunterladen (Fehler 404). Aber ich vermute mit deinem Link kann ich noch tiefer ins Kaninchenloch abtauchen.

Wie bereits geschrieben fallen die Retracts im Original gar nicht so sehr auf und ich werde die Vase mal Originalgröße versuchen.

Beste Grüße
Joachim

Posted : 28/05/2022 2:53 pm
Share: