Notifications
Clear all

Stromunterbrechung  

  RSS
Pythagorix
(@pythagorix)
New Member
Stromunterbrechung

Hallo zusammen

Könnt Ihr mir hier bei meinem Problem helfen. Der Fehler kommt unregelmässig, aber vielfach während dem Druck nach ca. 1 Stunde.

Das Kaltgerätekabel habe ich schon getauscht, genau so wie Heizpatrone und Thermistor beim Hotend.

Fehler zeigt der Bildschirm nicht an, wie im Video zu sehen.

Posted : 22/02/2021 12:10 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Stromunterbrechung
Posted by: @pythagorix

Hallo zusammen

Könnt Ihr mir hier bei meinem Problem helfen. Der Fehler kommt unregelmässig, aber vielfach während dem Druck nach ca. 1 Stunde.

Das Kaltgerätekabel habe ich schon getauscht, genau so wie Heizpatrone und Thermistor beim Hotend.

Fehler zeigt der Bildschirm nicht an, wie im Video zu sehen.

Hallo und willkommen im Prusaforum!

Möglicherweise hat Dein Netzteil etwas. Spannungsschwankungen oder zu geringe Spannung. Falls Du ein Mulimeter hast, würde ich dies mal prüfen (Sollspannung = 24V).

Zusätzlich könntest Du noch versuchen das schwarz/weiße powerpanic Kabel vom Druckerboard zu ziehen (natürlich bei ausgeschaltetem Drucker).

Was auch oft hilft -> factory reset und FW neu flashen.

Viel Glück!

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 22/02/2021 3:02 pm
finger.im.ohr
(@finger-im-ohr)
Active Member
RE: Stromunterbrechung

Hallo,

habe das gleiche Problem und schon im englischen Forum geschrieben:

https://forum.prusa3d.com/forum/original-prusa-i3-mk3s-mk3-hardware-firmware-and-software-help/another-thermal-runaway-and-power-panic-post/

Habe auch schon eine Mail an Prusa geschrieben und warte sehnsüchtig auf eine Antwort.

Hier nochmal die Zusammenfassung auf deutsch:

Laufender Druck wird wegen angeblichem Power Loss unterbrochen. Oft werde ich gar nicht nach gefragt ob ich den Druck wiederherstellen will, sondern der Drucker versucht dies automatisch. Nach kurzer Zeit bricht er wieder ab und steckt in dieser Schleife aus Abbruch und Recovery fest.

Wenn ich das Power-Panic Kabel am Board abziehe erhalte ich stattdessen den Fehler Thermal Runaway.

Spannung am Ausgang des Netzteils bleibt die ganze Zeit über (auch während des Fehlers) konstant bei knapp 24 V.

Sicherungen sind i.O.

Widerstand der Thermistoren von Hotend und Druckbett ist i.O..

Widerstand des Heizelements Hotend ist i.O..

Widerstand des Heizelements Druckbett scheint mit 2.8 Ohm zu niedrig. Das Druckbett zieht zu Beginn des Aufheizens knapp 9 A. Der Strom fällt aber mit zunehmender Temperatur stark ab, sodass ich unsicher bin, ob hier das Problem liegt. Der Fehler tritt ja erst bei laufendem Druck, also aufgeheiztem Bett auf. Außerdem tritt der Fehler auch auf, wenn ich ohne beheiztes Bett drucke.

Beim Messen der Widerstände habe ich auch ein wenig an den Kabeln gewackelt um auf Wackelkontakt/Kabelbruch zu testen.

Die Gesamtstromaufnahme während des Drucks ist deutlich unter 10 A. Jedoch bin ich nicht sicher ob meine Strommesszange schnell genug reagiert um auch eine kurze Stromspitze zu erfassen, die während des Fehlers auftreten könnte. Wenn der Fehler wegen zu hohem Strom entsteht, wundert micht jedoch, dass die Spannung nicht einbricht.

Factory reset hat nicht geholfen.

Upgrade auf die neuste Firmware hat nicht geholfen.

Downgrade auf die Firmware von September 20 (mit dieser hatte ich den Drucker in Betrieb genommen) hat nicht geholfen.

Verkabelung und Sitz der Stecker habe ich überprüft.

 

Ich bin mit meinen Ideen am Ende. Ich vermute einen Hardwaredefekt vom Netzteil oder vom Board.

Posted : 01/03/2021 4:08 pm
Holger
(@holger-2)
Honorable Member
RE: Stromunterbrechung

@pythagorix

@finger-im-ohr

Hallo auch,

Euer Drucker hat bereits das schwarze PSU oder noch die ältere silberne PSU Ausführung?

Die schwarz-weiße Power-Panic Leitung unterbricht, wenn aktiv, die Heizungen (Hotend & Heizbett) des Druckers per Logikbaustein auf dem Einsy-Board. Die Firmware hat hier keinen Einfluss auf die Unterbrechung der Heizung. Daher die Fehlermeldung Thermal Runaway. Die Versorgungspannung spielt auch nur eine kleine Rolle, wenn kein Wackelkontakt vorliegt (dann müsste auch das Display kurz dunkel werden).
Steckt mal das Power-Panic Kabel ab und lasst den Drucker ohne diese Leitung für längere Zeit laufen.
Funktioniert der Druck ohne diese Leitung liegt der Fehler im schwarzen PSU -> Prusa Support kontaktieren und neues PSU anfordern! (ein eher häufiges Problem.). Tritt dieser Fehler auch ohne die Power-Panic Leitung auf, liegt der Fehler an einer anderen Stelle. Wenn kein Fehler in der Verdrahtung vorliegt sollte man das Einsy-Board tauschen (ein eher seltener Fehler).

Viel Erfolg!

Grüße, Holger 🙂 

2x Personal MK3IR-BMG09 (Full) BEAR + MMU2S mod., ...

Posted : 01/03/2021 4:48 pm
finger.im.ohr
(@finger-im-ohr)
Active Member
RE: Stromunterbrechung
Posted by: @holger-3

Euer Drucker hat bereits das schwarze PSU oder noch die ältere silberne PSU Ausführung?

Schwarze PSU. Der Drucker ist von November 2020.

Posted by: @holger-3

Steckt mal das Power-Panic Kabel ab und lasst den Drucker ohne diese Leitung für längere Zeit laufen.

Wie bereits geschrieben erhalte ich dann stattdessen den Fehler Thermal Runaway.

 

Ich habe nun schon vermehrt gelesen, dass das originale Netzteil ziemlich an seinem Limit läuft. Daher war meine erste Vermutung, dass unter bestimmten Umständen (Hotend heizt, Bett heizt, mehrere Motoren laufen) der Drucker zu stromhungig ist und die Spannung einbricht. Dazu passt, dass mein Heizbett einen zu niedrigen Widerstand hat. Das sehe ich aber dadurch widerlegt, dass der Fehler auch ohne laufendes Druckbett auftritt. (das Bett zieht mit Abstand am meisten Strom)

Posted : 01/03/2021 5:00 pm
Holger
(@holger-2)
Honorable Member
RE: Stromunterbrechung

p. s. Ein Fehler in der Netzversorgung könnte auch zu diesem Problem führen, dann würde der Drucker allerdings korrekt reagieren. Da sollte dann ein Elektriker mal nach dem Rechten schauen bevor es i-wo ein Feuer gibt. 😉 

2x Personal MK3IR-BMG09 (Full) BEAR + MMU2S mod., ...

Posted : 01/03/2021 5:08 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Stromunterbrechung

@finger-im-ohr

Was ich diesbzgl. auch schon mal hier im Forum aufgegriffen habe sind korridierte oder angeschmorte Anschlussklemmen bzw. Leitungen am/zum Einsy und auch auf der Heizplatte. Dies würde ich mal genauer unter die Lupe nehmen.

Wenn Du Kontakt mit Prusa aufnimmst, geht das am schnellsten per Chat.

Gutes Gelingen 👍 

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 01/03/2021 6:35 pm
finger.im.ohr
(@finger-im-ohr)
Active Member
RE: Stromunterbrechung

Falls noch jemand an dem Thema interessiert ist: Mein Fehler ist mittlerweile behoben und der Drucker läuft endlich wieder.

Ursache war ein defektes RAMBO Board. Dieses wurde von prusa auf Garantie getauscht.

Der Weg dahin war allerdings sehr sehr mühsam...

Der Support ist davon abhängig, dass ich als Kunde Tests und Messungen durchführe und per Video und Foto dokumentiere. Ein Einschicken der Teile und Untersuchung durch den Support ist nicht möglich.

Man selbst hat als Kunde also den Großteil der Arbeit beim Support Prozess. Dafür darf man dann mehrere Tage lang auf Antworten warten, in denen weitere Tests und Messungen angefragt werden. Sehr frustrierend ist dabei, dass meine Mails anscheinend nichtmals sehr aufmerksam gelesen wurden. Mehrfach wurde ich nach Informationen gefragt, die ich bereits in vorherigen Mails bereitgestellt hatte.

Nach einigen Iterationen wies alles auf ein defektes Board hin. Der Support war davon jedoch noch nicht überzeugt und fragte weitere Tests an. Hätte ich mich nicht irgendwann geweigert weitere Tests durchzuführen, hätte ich mein Ersatzteil wahrscheinlich bis heute noch nicht.

Ein sehr frustrierender Prozess. Der Support hat mich stark enttäuscht. Für einen vergleichsweise hochpreisiges Produkt erwarte ich besseren Service.

Posted : 06/05/2021 6:25 pm
Guldu
(@guldu)
Active Member
RE:

Hallo zusammen, das Forum hier ist Gold wert, deshalb ist hier meine erste Anlaufstelle. (Besonders wenn ich das von finger-im-ohr lese...)

Bei mir liegt das Problem, glaube ich, etwas anders. Ich habe den Drucker (i3MK3S+) zusammengebaut gekauft. In letzter Zeit bricht regelmäßig der Strom ab bzw. habe ich beim Einschalten keinen. Dies ist unabhängig von der Zeit, die der Drucker läuft, allerdings tritt es bei "größeren" Objekten gerne am Anfang auf (innerhalb der ersten Stunde, gerne bei Lithophane).

Wenn ich am Kaltstromanschluss direkt wackele oder dort ein- und ausstecke funktioniert es meist wieder, allerdings ist es jetzt schon 3 mal passiert, dass ein guter, 4 oder 7 h Druck abgebrochen war und der Drucker aus, als ich nach 1,5 bis 2 Stunden zum check oder Filamentwechsel zurückkam.

Lösungsansätze wären: anderes Kabel, Steckerteil am Drucker austauschen, sonstiges?? Der Drucker ist vor 4nMonaten gekauft worden.

Vielen Dank für Hinweise

This post was modified 2 months ago 2 times by Guldu
Posted : 12/03/2022 6:57 am
Guldu
(@guldu)
Active Member
RE: Stromunterbrechung

Ich wollte oben gerade noch ergänzen,

2 mal hat der Drucker die Stromzufuhr während des Kalibrierens abgebrochen  oder auch während der Zeit, die ich danebenstehe, um zu sehen, dass die erste Schicht (halbwegs oder auch besser) erstellt wird. Er ist dann einfach aus und muss durch den Kippschalter wieder aktiviert werden.

Posted : 12/03/2022 7:09 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Stromunterbrechung

In Deinem speziellen Fall würde ich den Prusachat kontaktieren, da möglicherweise ein defektes Netzteil vorliegt (Garantieansprüche). Den Prusachat erreichst Du über den eshop. Dort wird Dir in der Regel rascher geholfen als über einen Email Austausch.

Viel Glück!

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 12/03/2022 11:05 am
Share: