Notifications
Clear all

MK3s Clone, Selbsttest kann nicht beendet werden  

  RSS
Marwill
(@marwill)
New Member
MK3s Clone, Selbsttest kann nicht beendet werden

Hallo Community,

ich bin hier ganz frisch angemeldet, also habt etwas nachsicht mit mir ;).

Ich habe mir einen Clone zusammen gebaut allerdings mit dem originalen Einsy Rambo, X Achse Bear Umbau, Original Pinda, Lüfter wie beim Mk3s. Nur das Druckbett ist etwas kleiner und ich verwende andere Motoren Wantai Stepper Model 42BYGHW811L20P1-X3. Diese Motoren haben 2,5A. Ich hatte mir die Config Datei bei Github für den MK3 heruntergeladen und entsprechend angepasst. Leider habe ich die Endstops die hier auf dem Board nur 2 Pins haben nicht zum laufen bekommen. Egeal was ich mit M119 kontrolliert haben die X und Y Endstops haben ihren Status nicht geändert. Dann dachte ich mir der Original MK3S hat ja keine, dafür muss du ihn aber kalibrieren. Dieses Menü hatte ich nicht zur Verfügung, daher habe ich die HEX Datei für den MK3s geladen. Nun habe ich alle Menüeigenschaften und auch den Wizard. Leider bricht er die Einrichtung bei der X Achse immer ab. Es scheint so als habe der nicht genügend Kraft um die Länge abzufahren. Da ich Motoren mit 2,5A habe dacht ich mir das irgendwas mit der Stromhöhe an den Treibern nicht stimmt, da sich der Extruder sehr leicht bewegen lässt. Kann mir hier jemand helfen. Bekomme ich die Firmware auch das ich sie in VS Code bearbeiten kann? Kann es überhaupt an den Motoren und dessen Strömen liegen. Wenn ich manuell etwas anschiebe fährt die X Achse etwas.

Ich bin etwas am verzweifeln und hoffe jemand kann mir neue Ideen oder Lösungen geben.

 

Posted : 10/12/2021 2:11 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE:

Hallo und willkommen im Prusaforum!

Leider kann ich Dir zu Deiner Konstellation nicht weiterhelfen, aber die Sourcecodes zu den originalen Prusa FW Varianten findest Du hier:

https://github.com/prusa3d/Prusa-Firmware

Da wirst Du wohl einiges anpassen und neu compilieren müssen.

Viel Glück und gutes Gelingen!

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 10/12/2021 7:41 pm
Holger
(@holger-2)
Honorable Member
RE:

@marwill

Willkommen im Forum.

Ich habe mir einen Clone zusammen gebaut allerdings mit dem originalen Einsy Rambo, X Achse Bear Umbau, Original Pinda, Lüfter wie beim Mk3s. Nur das Druckbett ist etwas kleiner und ich verwende andere Motoren Wantai Stepper Model 42BYGHW811L20P1-X3. Diese Motoren haben 2,5A

Villt. hast Du es schon selbst bemerkt, aber das Einsy Board ist mit Stepper-Treibern von Trinamic TMC2130 bestückt.
Diese Treiberchips sind für Stepper bis max. 1A geeignet.
Beim Betrieb mit den 2.5A Steppern dürften die Treiber in die Überstrombegrenzung gehen und zum Schutz vor Überlastung abschalten, was der Grund für das seltsame Verhalten sein könnte. Mit dieser Kombination aus Stepper-Motor und Einsy-Board wirst Du vermutlich nicht glücklich werden.

Viel Erfolg!

Holger 🙂 

2x Personal MK3IR-BMG09 (Full) BEAR + MMU2S mod., ...

Posted : 10/12/2021 10:41 pm
Hotend
(@hotend)
Trusted Member
RE: MK3s Clone, Selbsttest kann nicht beendet werden

 

Posted by: @marwill

....Kann mir hier jemand helfen. Bekomme ich die Firmware auch das ich sie in VS Code bearbeiten kann? Kann es überhaupt an den Motoren und dessen Strömen liegen. Wenn ich manuell etwas anschiebe fährt die X Achse etwas......

 

Servus!

Es liegt Definitiv an der Stromaufnahme deiner Stepper, aber nicht weil die Steppertreiber am Board überlastet wären sondern die TMC2130 Funktion "Stalldetection", zuständig für Sensorlosen Endanschläge beim Prusa. Wenn der Drucker bei einer Fahrbewegung auf einen Widerstand stößt erhöht sich die Stromaufnahme im Motor, die Funktion "Stalldetection" erkennt das und Stoppt.

Hier kannst du etwas darüber lesen, dort runter zu "Stallguard".

Du kannst jetzt hergehen und den Schwellwert für das auslösen der Stalldetection etwas höherstellen, in der "Configuration_Prusa.h" suche nach "#define TMC2130_CURRENTS", die Reihenfolge der Werte für die jeweiligen Achsen ist {X,Y,Z,E}.  In der Datei "tmc2130.cpp" suche nach "@brief" dort findest du eine Tabelle mit den Stromwerten. Mit den Werten musst dich ein Bisschen Spielen.

Posted : 11/12/2021 6:32 am
Marwill
(@marwill)
New Member
Topic starter answered:
RE: MK3s Clone, Selbsttest kann nicht beendet werden

Guten morgen,

vielen Dank für eure Antworten. Ich habe jetzt wieder neue Anzätze wo ich tüfteln kann. Mal sehen was bei raus kommt :D.

Die Motoren hatte ich bereits, daher dachte ich mir müsste ja gehen. Habe aber nicht bedacht das es durch das sensolose Verfahren Probleme geben wird. Geaht hatte ich es ja dann schon, dass daran liegen könnte. Vielleicht hole ich mir dann für die X und Y Achse neue mit 1A, die Funktion sollte ja bei Z und E nicht aktiv sein.

Posted : 11/12/2021 8:59 am
Marwill
(@marwill)
New Member
Topic starter answered:
RE: MK3s Clone, Selbsttest kann nicht beendet werden

 

Posted by: @karl-herbert

Hallo und willkommen im Prusaforum!

Leider kann ich Dir zu Deiner Konstellation nicht weiterhelfen, aber die Sourcecodes zu den originalen Prusa FW Varianten findest Du hier:

https://github.com/prusa3d/Prusa-Firmware

Da wirst Du wohl einiges anpassen und neu compilieren müssen.

Viel Glück und gutes Gelingen!

Karl

ch habe leider keine Erfahrung, außer das was ich in Videos gesehen habe was man anpassen muss. Wenn ich das richtig sehe ist hier eine Datei je Funktion. Wo müsste ich die denn reinkopieren wenn ich davon was verwenden möchte?

Ich würde gerne das automatische Bedleveling verwenden, da mein Heizbett immer etwas uneben ist, auf Grund der Befestigung mit vier äußeren Schrauben.

Posted : 11/12/2021 9:06 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: MK3s Clone, Selbsttest kann nicht beendet werden

Ich denke, dass Du Dir mit dem Einbau von kompatiblen oder den Prusa Motoren leichter tun würdest. Ich habe diese beiden Varianten (0.9er) an meinen MK3 Projekten verbaut und die funktionieren nach kleinen Anpassungen bzgl. Schrittwinkel- und Stromansteuerung einwandfrei:

Stepperonline: 17HM15-0904S

17HM15-0904S

Moons: MS17HA2P4100

https://www.moonsindustries.com/p/nema-17-high-precision-hybrid-stepper-motors/ms17ha2p4100-000004611110015917

Diese Motoren sind auch in der Variante 1.8Grad Schrittwinkel erhältlich.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 11/12/2021 11:32 am
Share: