Notifications
Clear all

Bau verbesserte MMU 2 von karl-herbert  

Page 11 / 17
  RSS
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Bau verbesserte MMU 2 von karl-herbert

Danke für die Rückmeldung bzgl. des Bohrungsdurchmesser und gratuliere zur gelungenen "Operation". Die Freimachung für den Flansch darf ruhig etwas größer sein, da der Motor in montiertem Zustand zentriert werden kann (Selektor in rechter Position). Bei Druckteilen plane ich lieber etwas Spiel ein, da die Präzision natürlich nicht mit CNC gefrästen Bauteilen vergleichbar ist.

Die Funktionalität wird jedenfalls dadurch nicht beeinträchtigt.

Wichtig: Alle Bohrungen, am Besten mit einer Maschinenreibahle, nacharbeiten. Wie schon erwähnt, habe ich überall 4/2.5er PTFE's verwendet.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 04/03/2022 1:37 am
Rolf-089
(@rolf-089)
Active Member
RE: Bau verbesserte MMU 2 von karl-herbert

Druckteilen plane ich lieber etwas Spiel ein, da die Präzision natürlich nicht mit CNC gefrästen Bauteilen vergleichbar ist.

Das ist wahr, aber ich wundere mich dennoch, wie genau man mit dem I3 MK3S+ drucken kann, wenn man ein paar Faktoren berücksichtigt.

Die Bohrungen habe ich auf meiner Ständerbohrmaschine nachgerieben.

Maschinenreibahlen zu einem vernünftigen Preis habe ich bei SVH24.de gefunden.

Viele Grüße

Rolf

Posted : 04/03/2022 7:59 am
Ajax
 Ajax
(@ajax)
Active Member
RE: Bau verbesserte MMU 2 von karl-herbert

Hallo zusammen.

bin jetzt auch im Besitz einer MMU2S  und habe schon die klassischen Verbesserung vorgenommen. 3x4 PTFE, m10 passthrough usw.
Bin durch Zufall auf diesen thread gestoßen und habe Interesse den Karl-Herbert mod auszuprobieren.

Ich habe dir files nicht auf prusaprinters gefunden. Wie kann ich diese bekommen?

Posted : 11/03/2022 6:23 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Bau verbesserte MMU 2 von karl-herbert

Hallo und willkommen im Prusaforum!

"Ich habe dir files nicht auf prusaprinters gefunden. Wie kann ich diese bekommen?"

Ich habe die Daten nicht veröffentlicht, kann Dir aber gerne einen Link zukommen lassen. Zum Projekt existieren CAD Daten, eine Stückliste und dokumentierte Bilder. Mehr Anleitungen existieren  nicht, da es sich um einen nicht kommerziellen und nicht veröffentlichten Bausatz handelt und ich auch keinen Support dazu gebe (aus Zeitmangel). Fragen dürfen und sollen gerne hier im Forum diskutiert werden.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 11/03/2022 8:38 pm
Ajax
 Ajax
(@ajax)
Active Member
RE: Bau verbesserte MMU 2 von karl-herbert

Hallo Karl,

danke für sie schnelle Antwort.

Ich würde gerne den Link für sie Files haben wollen.

Vielen Dank!

Posted : 12/03/2022 8:24 am
Olli
 Olli
(@olli)
New Member
RE: Bau verbesserte MMU 2 von karl-herbert

Hallo zusammen ,

ich bin auch an deinem Umbau interessiert , könntest du mir auch die Dateien zuschicken .

Ich Danke dir schon einmal

Olli

Posted : 15/03/2022 3:33 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Bau verbesserte MMU 2 von karl-herbert

Hallo und willkommen im Prusaforum!

Hab Dir eine PN gesendet.

Zum Projekt existieren CAD Daten, eine Stückliste und dokumentierte Bilder. Mehr Anleitungen existieren nicht, da es sich um einen nicht kommerziellen und nicht veröffentlichten Bausatz handelt und ich auch keinen Support dazu gebe (aus Zeitmangel). Fragen dürfen und sollen gerne hier im Forum diskutiert werden.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 15/03/2022 9:10 pm
Rolf-089
(@rolf-089)
Active Member
RE: Bau verbesserte MMU 2 von karl-herbert

Mal ein kleiner Zwischenbeicht:

Die MMU wäre schon mal "grob" vormontiert. Nun muss ich noch die Teile zur Befestigung der MMU auf meiner Einhausung (PrusaBox von Printerbox) drucken und montieren.

Viele Grüße

Rolf

Posted : 28/03/2022 7:10 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Bau verbesserte MMU 2 von karl-herbert

Sieht ja schon mal gut aus. Vor dem Anbau würde ich nochmals alle bewegl. Komponenten und den Filamentlauf überprüfen. Sollte das Filament beim Einfädeln irgendwo haken, einfach mit einer Reibahle, Bohrer oder Feile die Kanäle nacharbeiten. Ich schmiere die bew. Komponenten noch zusätzlich mit etwas Flüssig PTFE.

Gutes Gelingen!

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 29/03/2022 10:54 am
Mathias
(@mathias)
Eminent Member
RE:

Moin,

nach einer Menge Stress auf der Arbeit (es nähert sich das Projektende) hab ich es endlich auch geschafft, meine MMU nach Karls Vorbild aufzubauen. Was soll ich sagen: Es funktioniert bisher fast problemlos. Die einzigen Probleme, die ich hab, sind durch meinen temporären Aufbau bedingt (Kein Buffer eingebaut, nur sehr kurze Stücke PTFE an der MMU).

Ich hätte aber zwei Rückfragen an dich, Karl-Herbert:

Hast du den Lüfter aus dem Step-File so eingebaut? Lohnt sich das? Hast du die Versorgung aus der MMU/aus dem Drucker abgegriffen oder machst du das extern? Falls extern: Hast du den Lüfter temperaturabhängig geregelt?

Allgemein: Hat mal jemand seine MMU vom Drucker "entkoppelt"? Also nicht direkt am Drucker befestigt, sondern z.B. am Gehäuse?

Ich hab ein Gehäuse aus mehreren LACK-Tischen (Foto folgt, wenn ich es für die MMU entsprechend modifiziert habe) gebaut und überlege, ob ich die MMU "eine Etage höher" bringe, um sie dem Temperaturberech des Druckers "zu entziehen". Es wurde ja bereits mehrfach erwähnt, das die MMU keine Temperaturen über 40 Grad mag und damit könnte ich genau jenes Problem (das sicherlich im Sommer auf mich zu kommen wird) lösen.

 

Viele Grüße

Mathias

P.S.: Fotos von meinem Aufbau folgen dann auch mit dem Gehäuse 🙂

Posted : 03/04/2022 4:32 pm
Digibike
(@digibike)
Honorable Member
RE:

Ne, hab ich bei beiden nicht. Da bekommst schnell andere Probleme, da die MMU sehr empfindlich auf Spannungsabfall reagiert. Ich habe den Deckel umdesigned und seitlich einen Lüfterkanal in den Encloser mit 25er Schlauch zur MMU. Damit bekomm ich micro Bauraumheizung oben und die MMU ist schön von außen belüftet. Einzig eine Trennstelle, um die MMU separat handlen zu können...

This post was modified 2 years ago by Digibike
Posted : 03/04/2022 4:58 pm
Smutje
(@smutje)
Estimable Member
RE:

 

Posted by: @mathias

Moin,

nach einer Menge Stress auf der Arbeit (es nähert sich das Projektende) hab ich es endlich auch geschafft, meine MMU nach Karls Vorbild aufzubauen. Was soll ich sagen: Es funktioniert bisher fast problemlos. Die einzigen Probleme, die ich hab, sind durch meinen temporären Aufbau bedingt (Kein Buffer eingebaut, nur sehr kurze Stücke PTFE an der MMU).

Ich hätte aber zwei Rückfragen an dich, Karl-Herbert:

Hast du den Lüfter aus dem Step-File so eingebaut? Lohnt sich das? Hast du die Versorgung aus der MMU/aus dem Drucker abgegriffen oder machst du das extern? Falls extern: Hast du den Lüfter temperaturabhängig geregelt?

Allgemein: Hat mal jemand seine MMU vom Drucker "entkoppelt"? Also nicht direkt am Drucker befestigt, sondern z.B. am Gehäuse?

Ich hab ein Gehäuse aus mehreren LACK-Tischen (Foto folgt, wenn ich es für die MMU entsprechend modifiziert habe) gebaut und überlege, ob ich die MMU "eine Etage höher" bringe, um sie dem Temperaturberech des Druckers "zu entziehen". Es wurde ja bereits mehrfach erwähnt, das die MMU keine Temperaturen über 40 Grad mag und damit könnte ich genau jenes Problem (das sicherlich im Sommer auf mich zu kommen wird) lösen.

 

Viele Grüße

Mathias

P.S.: Fotos von meinem Aufbau folgen dann auch mit dem Gehäuse 🙂

Ich kann nun auch nur beipflichten, der Mod von Karl funktioniert hervorragend. Da ich jedoch nie mit dem Original gearbeitet habe, habe ich keinen Vergleich. Aber er umfasst eigentlich alle verteilten Einzeländeurngen, die so bei Thingi oder printables angeboten werden.

Trotz alledem hatte ich noch Probleme beim Laden/Entladen. Lange habe ich versucht den Fehler zu finden, die Lösung war dann eine LED am IR Filamentsensor am Extruder. Da fiel schnell auf, dass der Sensor kurzzeitig mal kein Filament anzeigte, die LED also flackerte. DAs führte zu einem Neuladen des Filaments. Ohne LED hat mich der Fehler verrückt gemacht. Manchmal reicht ein kleiner Stoß gegen den Extruder und der Sensor ist verschoben. 3mm LED (grün) und >540 Ohm Widerstand in Reihe am Sensor sind eine große Hilfe.

Seitdem habe ich keine Probleme mehr, ich drucke aber selten mit häufigen Filamentwechseln.

Als Buffer nutze ich diesen hier: https://www.printables.com/de/model/30811-mmu-slot-buffer - Funktioniert einwandfrei!

Meine MMU sitzt ebenfalls auf dem Gehäuse. Ich habe einfach je zwei Daten- und Stromkabel bei Prusa nachbestellt und mit xt30 und xt60 Steckern auf die doppelte Länge verbunden. Die 5V Leitung und die 24V Versorgung könnte man noch durch 1,5mm2 Kabel ersetzen, um die Verluste gering zu halten.

 

Viele Grüße

Sebastian

 

Posted : 03/04/2022 6:47 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Bau verbesserte MMU 2 von karl-herbert
Posted by: @mathias

 

Ich hätte aber zwei Rückfragen an dich, Karl-Herbert:

Hast du den Lüfter aus dem Step-File so eingebaut? Lohnt sich das? Hast du die Versorgung aus der MMU/aus dem Drucker abgegriffen oder machst du das extern? Falls extern: Hast du den Lüfter temperaturabhängig geregelt?

Für alle verbauten Lüfter verwende ich ein separates Meanwell Netzteil (5V und 12V). Am Einsy oder der MMU2 würde ich da nichts abgreifen. Die Lüfter sind Dauerläufer, also nicht temperaturgeregelt.

Die MMU2 reagiert etwas empfindlich auf zuviel Hitze (über 40 Grad C.) und Spannungsabfällen in der Versorgung des Logikteils. Aus diesem Grund kann eine Dauerbelüftung mit externer Spannungsversorgung nicht schaden. Falls Du gerne tüftelst, kannst Du die Lüfter natürlich auch temperaturgesteuert ausführen.

Temperaturgesteuerte Lüfter (Noktua und Papst) habe ich nur beim MK3 Gehäuse verbaut, welche durch das Pi mit einem DS18B20 gesteuert werden und somit das Druckklima für das jeweilige Filament angepasst werden kann.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 03/04/2022 7:36 pm
Mathias
(@mathias)
Eminent Member
RE: Bau verbesserte MMU 2 von karl-herbert

(In aller kürze, zw. 2 Besprechungen)

Danke euch für die Rückmeldungen. Dann mache ich mir noch ein paar Gedanken zur Kühlung. So ähnlich wie @Smutje hatte ich mir das zwischenzeitlich auch vorgestellt. Allerdings müsste ich dafür nochmal einiges am Gehäuse ändern. Mal sehen, ob ich das noch mache oder erstmal die Kühlung integriere.

Mein Gedanke ging hier auch in Richtung mehrerer Lüfter, die über einen ESP o.ä. gesteuert werden und entsprechend zugehörigen Temperatursensoren. Mal sehen, ob ich übernächstes Wochenende etwas Zeit finde, da mal die Platine für zu entwickeln. Wenn es dazu kommt, werd ich aber nen extra Modifikations-Thread aufmachen und nicht mehr den hier damit zupflastern 😉

 

Viele Grüße

Mathias

Posted : 06/04/2022 4:00 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Bau verbesserte MMU 2 von karl-herbert

Die Platine bzw. das Layout zur Steuerung mehrerer Temp. Sensoren hört sich spannend an. Wäre super, wenn Du das Projekt veröffentlichen würdest, da dies immer wieder ein diskutiertes Thema ist.

Gutes Gelingen und schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 06/04/2022 4:31 pm
promo_3d
(@promo_3d)
Eminent Member
RE: Bau verbesserte MMU 2 von karl-herbert

Hallo Karl-Herbert,

würde mich freuen wenn Du mir deine Dateien für die verbesserter MMU2 Einheit zukommen lassen könntest.

Viele Grüße

Daniel

Posted : 06/04/2022 5:09 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Bau verbesserte MMU 2 von karl-herbert

@promo_3d

Kann ich gerne machen. Die Daten sende ich Dir per PN. Da ist alles dabei, was man wissen muss. Fragen bitte hier im Forum posten.

Danke!

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 07/04/2022 8:25 pm
promo_3d liked
promo_3d
(@promo_3d)
Eminent Member
RE: Bau verbesserte MMU 2 von karl-herbert

 

Posted by: @karl-herbert

@promo_3d

Kann ich gerne machen. Die Daten sende ich Dir per PN. Da ist alles dabei, was man wissen muss. Fragen bitte hier im Forum posten.

Danke!

Schöne Grüße,

Karl

Hi Karl,

recht herzlichen dank. Werde ich mir später mal genau anschauen.

Gruß Daniel 

Posted : 08/04/2022 3:02 pm
Mathias
(@mathias)
Eminent Member
RE: Bau verbesserte MMU 2 von karl-herbert

 

Posted by: @karl-herbert

Die Platine bzw. das Layout zur Steuerung mehrerer Temp. Sensoren hört sich spannend an. Wäre super, wenn Du das Projekt veröffentlichen würdest, da dies immer wieder ein diskutiertes Thema ist.

Gutes Gelingen und schöne Grüße,

Karl

 

Ich hab drüben im "normalen" mk3s-Benutzermod-Forum einen Thread erstellt. Ich weiß nicht, ob das hier alle mitbekommen, deshalb der Hinweis 🙂

Viele Grüße

Mathias

Posted : 11/04/2022 12:23 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Bau verbesserte MMU 2 von karl-herbert

...hab's mitgekriegt und mit Interesse gelesen. Eine Antwort ist auch dabei. Danke!

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 11/04/2022 9:00 pm
Page 11 / 17
Share: