Notifications
Clear all

Fehler beim Drucken  

  RSS
Gerald
(@gerald-3)
New Member
Fehler beim Drucken

Hallo,

MK3S+ MMU2, 0,20mm quality, Infil: 15%, PLA ohne Farbwechsel, Temperatur (jetzt nur noch) "Erste Schicht": 205°, Andere Schichten 200°, Druckbett 60°. Der Fehler tritt immer wieder und plötzlich auf. Ich weiß die Ursache für diese "Boppel" nicht, die scheinbar aus heiterm Himmel kommen (ist die hohe Außentemperatur verantwortlich?). Ich suche schon lange, habe den Druckkopf komplett auseinander und wieder zusammengebaut, neu "First Layer" durchgeführt, kann das Problem aber schlecht in Worte fassen, finde daher ich auch nichts bei meinen Suchen im Forum.

Hat jemand eine Idee? Ich bin bei Lösung meines Problems unendlich dankbar, ich weiß keinen Rat mehr.

Gruß aus Hamburg, Gerald

Posted : 14/08/2022 12:16 pm
3Dwilli
(@3dwilli)
New Member
RE: Fehler beim Drucken

Ich vermute, Du hast dieses Problem:

https://forum.prusa3d.com/forum/original-prusa-i3-mk3-zusammenbau-und-fehlersuche-bei-den-ersten-druckversuchen/druckkopf-komplet-verklebt-filament-bis-an-die-luefter/

und zum Zeitpunkt X, löst dich dann der bei Dir noch kleine Blob.

Lösung: https://help.prusa3d.com/de/article/extruder-blob_2005

Posted : 14/08/2022 4:28 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Fehler beim Drucken

Hallo und willkommen im Prusaforum,

Ich gehe davon aus, dass Du die aktuellste Version des PrusaSlicer und das voreingestellte Profil für Prusa PLA verwendest.  Wenn das so ist und dennoch kein vernünftiges Ergbnis zutage kommt, prüf mal das hotend (Düse dicht, ordentlich festgezogen, unbeschädigt, kein seitlicher Ausfluss). Zusätzlich mach mal 1-2 coldpulls.

Erste Ebene: Davon hängt das Druckergebnis stark ab. Druckbett sauber (mit fettlösender Seife und Wasser gereinigt, getrocknet), eben und Z-Adjust muss genau passen.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 14/08/2022 5:43 pm
Digibike
(@digibike)
Estimable Member
RE:

Da scheinen mehrere Fehler zusammen zu kommen. Gibt es davon eine Prusa-Datei (3mf) mit den Einstellungen und dem Modell?

Dieser "Boppel" sieht nach verkokeltem, überschüssigen, Material aus, daß sich irgendwann dann komplett löst und als "Blopp" heraus kommt. Das kommt nicht unbedingt von zu heiß.  Aber zuviel Material und/oder zu lange in der Schmelzkammer. Den First Top Layer, den er da zum Teil druckt ist auch Überhaupt nicht verbunden mit den Perimetern (Außenwänden), sondern die Richtungswechsel verlaufen halb in der Luft, wobei er im ersten Bild unten Links sogar ein Feld des Infills komplett nicht füllen kann und offen stehen läßt. (Bridging ohne Lüfter?). Auch die Extrusion Width sieht mehr sehr weit auseinander aus. Das sind lauter einzelne, recht weit auseinander liegende Fäden, die obendrein keine wirkliche Verbindung zur Außenwand haben.  Die Temperatur ist da, wie gesagt, weniger das Problem und wird mit absenken nicht wirklich besser werden.

 

Gruß, Digibike

This post was modified 2 months ago by Digibike
Posted : 14/08/2022 5:49 pm
Gerald
(@gerald-3)
New Member
Topic starter answered:
RE: Fehler beim Drucken

Herzlichen Dank an alle für Eure Antworten,

ich bin noch beim reparieren, aber das schonmal vorab:

Danke an @karl-herbert und @Digibike, auch 3Dwilli brachte mich auf die Idee: Mit einem Taschenspiegel neben dem Objekt habe ich die Ursache gesehen: Der "Blob" kam nicht aus der Düse sondern das Material lief am Heizblock herab. Also: nochmal alles demontiert und diesesmal habe ich das Hotend genauer betrachtet. Bei Montage hatte ich es nicht verändert, mir fiel auf, dass der Kühlkörper nur sehr leicht aufgeschraubt war als ich ihn aus der Tüte zog. Ich habe es nicht hinterfragt, in der Anleitung stand m.E. nichts von einer Vormontage, die ich zu Ende führen muss. Es hielt erst dicht, ja, die die Schichten waren jetzt nichtmehr richtig gefüllt, weil a: Filament rauskleckerte und b: Luft beim zurückziehen des Filaments gezogen wurde. Die Ursache war ein Düsenwechsel von mir.

Am Hotend habe ich die zwei Schrauben gelöst, um Heizung und Thermistor zu entfernen. Jetzt habe ich die Bauteile richtig vor der Nase! Die Heatbreak ist nicht dicht eingeschraubt und hat Probleme gemacht. Ob ich alles dicht und funktionierend wieder zusammenbekomme, weiß ich noch nicht, Ich muss alles auf Haarrisse kontrollieren. Das Ergebnis schreibe ich anschließend.

Vielen Dank für die Hilfe!

Posted : 15/08/2022 11:17 am
Digibike
(@digibike)
Estimable Member
RE: Fehler beim Drucken

Beim montieren ist es so, empfiehlt sich immer, wenn man neues Teil bekommt, daß man die Teile anlegt und dann auf Zieltemperatur aufheizt und nochmal nach zieht. Kalt festziehen, wenn etwas ständig aufheiz und abkühlprozesse durchleben muß, ist nie sonderlich gut. Auch ist wichtig, das das PTFE-Röhrchen sauber abschließt, damit nichts "hinterwandern" kann. Dazu bedarf es eine Fase. Im Hotend ist eine Fase, jedoch muß das Röhrchen auch eine haben und lang genug sein, dort auch anzuliegen - aber nicht zu lang, weil PTFE "ist sehr flüssig" - Es läßt sich nur bedingt stauchen - wird dann nach Innen einen Wulst bilden und damit hast du dann das nächste Problem, wenn das Filament da durch soll... Aber schön, daß du den Fehler gefunden hast und er wohl Hardwareseitig herrührte...

 

Gruß, Digibike

Posted : 15/08/2022 11:26 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE:

Vielleicht hilft Dir dieses Video ein wenig weiter:

 

oder hier:

Gutes Gelingen!

Karl

 

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 15/08/2022 11:58 am
Gerald
(@gerald-3)
New Member
Topic starter answered:
RE: Fehler beim Drucken

Nochmals einen Zwischenstand und Dank für die weiteren Antworten.

Digibike hat mir weitergehofen und an Karl, die Videos haben es gebracht. In der Aufbauanleitung sollte auf diese Videos verwiesen werden, wenn das Hotend nur mit locker aufgeschraubten Kühlkörper beiliegt. Jetzt druckt es wieder!

Posted : 23/08/2022 2:19 pm
Share: