Notifications
Clear all

[Solved] Schwänzchen am Druckobjekt  

  RSS
sturzi
(@sturzi)
Eminent Member
Schwänzchen am Druckobjekt

Heute ist mir das passiert. Wie entsteht das? Wie nennt man das?

Original Prusa i3 MK3S+, 0.4 mm Düse, Prusament PLA, Standard-Profil im Prusa Slicer

Danke für eure Antworten und Gruss, Röbi

Posted : 14/08/2022 11:35 am
blauzahn
(@blauzahn)
Estimable Member
RE:

Beim Mesh-Bed-Leveling sickert oft etwas Filament aus der Düse ("oozing"). Nicht selten wird es abgestreift, wenn direkt vor dem Teil bzw. Skirt die Primerlinie gedruckt wird. Oft genug wird der Fussel aber ins Teil geschleppt. Wird das Filament feuchter, oder wird es heißer gedruckt, tritt das mehr auf.

This post was modified 2 months ago by blauzahn
Posted : 15/08/2022 7:04 pm
sturzi
(@sturzi)
Eminent Member
Topic starter answered:
RE: Schwänzchen am Druckobjekt

Danke für die Antwort. Hier sehe ich aber keinen Zusammenhang mit dem Mesh-Bed-Leveling. Unten am Bed wurde ja sauber gedruckt und mit dem Schwänzchen hat es erst auf eine Z-Höhe von ca. 3 mm angefangen.

 

Posted : 16/08/2022 7:37 am
Tidofelder
(@tidofelder)
Eminent Member
RE: Schwänzchen am Druckobjekt

Moin,

es sieht sehr danach aus, das sich dieser Faden mit jeder Fahrt von einem zum anderen Objekt verlängert hat. Immer wenn die Düse über die Spitze dieses Faden gefahren hat, wurde ein kleiner Rest vom Filament welches an der Düsenspitze war, vom Faden abgewischt und somit wurde der Faden stetig länger. Eine Stufe schlimmer wäre dann das Stringing angefangen.

Zu vermeiden ist diesen Phänomen mit einer stärkeren Kühlung, etwas mehr Retract oder eine kleine Verringerung der Drucktemperatur für die Düse.

Posted : 16/08/2022 10:51 am
Tidofelder
(@tidofelder)
Eminent Member
RE: Schwänzchen am Druckobjekt

Hmm... ich hatte den vorherigen Kommentar editiert weil ich ein P.S.: hinzufügen wollte, aber diese Änderungen wurden nicht angenommen. Tja, dann hilft wohl nur ein neuer Kommentar !?

Unter Druckereinstellung>Extruder>Einzug ist die Option "Während Einzug reinigen" die Du aktivieren kannst wenn Du Dich mindestens im "Erweitert" Modus befindest, da sie im "Einfach" Modus nicht angezeigt wird..

Dann wird die Düse auf dem Druckteil abgewischt indem sie die Düse am Ende der Druckbahn kurz zurück zieht, bevor die Düse einen Z-Hop macht bzw zum nächsten Druckteil fährt.

Vielleicht hilft diese Einstellung damit es nicht zu diesem Schwänzchen kommt.

Da ich diese Option bei mir aktiviert habe, würde ich in so einem Fall 5°C mit der Drucktemperatur herunter gehen.

Posted : 16/08/2022 11:56 am
sturzi
(@sturzi)
Eminent Member
Topic starter answered:
RE: Schwänzchen am Druckobjekt

Plausible Erklärung. Vielen Dank!

Gruss, Röbi

Posted : 16/08/2022 6:02 pm
Tidofelder
(@tidofelder)
Eminent Member
RE: Schwänzchen am Druckobjekt

Kein Problem, gern geschehen.

Auf Deine Fotos sind dünne Fäden, ähnlich wie Spinnfäden zu sehen... das ist oft ein Zeichen für eine zu hohe Temperatur der Düse.

Als ich das erste mal das Foto gesehen hatte mit der Frage wie man so etwas nennt und dazu noch diese eindeutig zweideutige Überschrift, da kam mir gleich diese Antwort in den Sinn... Zwei Druckteile die sich mögen. 🤣 

Posted : 16/08/2022 6:57 pm
sturzi
(@sturzi)
Eminent Member
Topic starter answered:
RE: Schwänzchen am Druckobjekt

🤣 🤣 🤣 🤣 

Posted : 16/08/2022 7:03 pm
Share: