Notifications
Clear all

PC Blend CF Black PRUSA  

Page 2 / 3
  RSS
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: PC Blend CF Black PRUSA

Servus Clemens,

das "Törtchen" ist soweit fertig und hat div. Crashtests ohne Brüche und Risse überstanden.

So nebenbei: Das Pi5 8GB ist hier verfügbar -> https://www.berrybase.at/raspberry-pi-5-8gb-ram?number=RPI5-8GB

Schöne Grüsse,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 16/01/2024 12:27 pm
Clemens M.
(@clemens-m)
Noble Member
Topic starter answered:
RE: PC Blend CF Black PRUSA

@ Karl: SEMAF hat auch 5er mit 8GB lagernd! (gerade nachgesehen)

Liebe Grüße, Clemens

Mini, i3 MK2.5S, i3 MK4, CClone (Eigenbau)

Posted : 16/01/2024 2:31 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE:

Servuc Clemens,

Danke für die Info!

Habe mehrfach nachgeschaut und wohl die Verfügbarkeits Benachrichtigung übersehen.

D.h., die nächsten Tage mal Semaf einen Besuch abstatten 👍 

Nebenbei zum Thema PC Blend Carbon: Ich habe bei Prusa nachgefragt. Das Carbonhaltige wird wohl noch längere Zeit nicht verfügbar sein, da sie  mit Rohstoff (Granualt) Lieferproblemen kämpfen. Dies betrifft auch andere Sorten.

Schöne Grüsse,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 17/01/2024 12:19 pm
Nordlicht
(@nordlicht)
Estimable Member
RE: PC Blend CF Black PRUSA

Kann man das PC Blend (ohne Carbon) auch mit einer 0,25er Düse drucken und wäre das geeignet für kleine filigrane und sehr dünne Teile, wo man auch winzige Details noch so gut sehen kann wie bei PLA? PLA ist ja recht spröde und bricht mir da zu leicht. Warping dürfte bei meinen Miniteilen ja eher keine Rolle spielen. Wichtig wäre auch, daß man einschichtige Drucke noch zerstörungsfrei von der glatten Druckplatte bekommt. Bei PLA hat das nicht mehr funktioniert, das mußte ich mit dem Japanspachtel stückweise abkratzen (ich drucke diese Miniteile mit 0,25er Düse und 0,05 mm Layerhöhe).

Was auf den Bildern bei Prusa auch immer nicht zu erkennen ist: ist das Material auch in dünnen Schichten blickdicht so wie das PLA Gravity Grey oder eher durchscheinend so wie das PLA Galaxy Silver?

Posted : 18/01/2024 3:00 pm
Digibike
(@digibike)
Honorable Member
RE:

Hi Nordlicht,

Probiert habe ich das noch nicht, aber ich denke, wenn du dir die Partikelgröße der Carbonfasern anschaust, dürfte die Idee wohl abgehakt sein - die Fasern werden ja nicht flüssig und müssen irgendwie durch die Düse...

Die Fasern richten sich übrigens auch in Layerrichtung aus, was die Haftung der Layer untereinander eher herab setzt - wäre also nur x und y eine Verbesserung, in Z eher weniger. Aber Warping ist tatsächlich weniger, nur der Kunststoffanteil unterliegt ja wirklich der Schrumpfung... Bezüglich dem entnehmen: Mit Trennschicht mal Probiert?

Gruß, Digibike

This post was modified 3 months ago by Digibike
Posted : 18/01/2024 3:45 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: PC Blend CF Black PRUSA
Posted by: @nordlicht

Kann man das PC Blend (ohne Carbon) auch mit einer 0,25er Düse drucken und wäre das geeignet für kleine filigrane und sehr dünne Teile, wo man auch winzige Details noch so gut sehen kann wie bei PLA? PLA ist ja recht spröde und bricht mir da zu leicht. Warping dürfte bei meinen Miniteilen ja eher keine Rolle spielen. Wichtig wäre auch, daß man einschichtige Drucke noch zerstörungsfrei von der glatten Druckplatte bekommt. Bei PLA hat das nicht mehr funktioniert, das mußte ich mit dem Japanspachtel stückweise abkratzen (ich drucke diese Miniteile mit 0,25er Düse und 0,05 mm Layerhöhe).

Was auf den Bildern bei Prusa auch immer nicht zu erkennen ist: ist das Material auch in dünnen Schichten blickdicht so wie das PLA Gravity Grey oder eher durchscheinend so wie das PLA Galaxy Silver?

Das PC Blend urban grey (und auch Andere ohne Carbonzusatz) lässt sich hervorragend mit einer 0.25er Düse drucken. Ginge auch kleiner.

Bzgl. Blickdichtigkeit kann ich nichts sagen. Hängt von der Wandstärke ab.

Auf jeden Fall ist das Material zum Druck kleiner filigraner Bauteile geeignet. Ich habe erst kürzlich für jemanden aus dem Forum ein winziges Zahnrad gedruckt (Düsendurchmesser 0.25).

Schöne Grüsse,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 18/01/2024 5:04 pm
Digibike
(@digibike)
Honorable Member
RE:

Das Wort OHNE überlesen. Sorry! Ohne Carbon ist es was anderes. Mein Fehler.

This post was modified 3 months ago by Digibike
Posted : 18/01/2024 7:36 pm
Nordlicht
(@nordlicht)
Estimable Member
RE: PC Blend CF Black PRUSA

Wenn man damit feinste Details drucken kann, dann werde ich das mal ausprobieren. Aber leider ist das ja z.Zt. ausverkauft wie so viele andere Filamente auch. Aber ich habe aktuell noch genug PLA zum Drucken. Ich teste gerade die Grenzen aus, d.h. was geht noch an kleinsten Details und was nicht mehr (Teile für die Modellbahn in H0 = Maßstab 1:87). Der Einbau der 0,25er-Düse war im Gegensatz zur 0,4er-Düse für diese Mini-Dinge ein Game Changer.

Das Zahnrad sieht gut aus. Aber meine Teile sind noch filigraner.

Was kann man als Trennmittel denn nehmen? Das muß ja zum einen die Hitze aushalten und zum anderen darf es nix an der Düse hinterlassen, wenn der MK4 vor dem Druck beim Messen immer auf die Druckplatte tippt. Und es muß eine sehr glatte Oberfläche haben, da ich mit einer Layerhöhe von 0,05 drucke.

Posted : 23/01/2024 4:07 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: PC Blend CF Black PRUSA

Um es ein wenig bildlich darzustellen. Seit etwa 20 Stunden läuft gerade ein Druck mit PC Blend Urban Grey, mit einer 0.25'er Revo Messing Düse (260 Grad, 95 Grad):

Schöne Grüsse,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 23/01/2024 5:41 pm
Nordlicht
(@nordlicht)
Estimable Member
RE: PC Blend CF Black PRUSA

Wow, das sieht ja schon klasse aus. Wird wohl auch noch eine Weile drucken? Das bei den Ringen sieht wie Stützmaterial aus, d.h. da kommt wohl noch was oben drauf. Wird das eine Drohne?

Ich habe jetzt mal die Benachrichtigung für das PC Blend Urban Grey aktiviert. Bin mal gespannt, wann das wieder lieferbar ist.

Posted : 24/01/2024 3:08 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: PC Blend CF Black PRUSA

Jawohl, das ist ein Versuch zum Selbstbau eines Dohnenrahmens (120mm Motorabstand, 3", ca.400 Gramm inkl. Akku). Ich möchte mal weg von den Carbonfaser Rahmen. Deshalb der Verusch mit verschiedenen PC Varianten und anschl. Tempern. Bei div. Crashtests habe ich immer wieder Schwachstellen gefunden und versuche diese zu korrigieren. Bislang schauts schon recht gut aus. Der Echtbetrieb wird's dann zeigen.

Das Tempern ist recht heikel. Da muss man genau auf Temperatur und Einwirkungsdauer achten. Die Abkühlungsphase ist ebenso wichtig. Das braucht recht viel Zeit, Material und Versuche, um da die optimalen Werte zu finden.

Schöne Grüsse,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 24/01/2024 10:03 pm
Clemens M.
(@clemens-m)
Noble Member
Topic starter answered:
RE: PC Blend CF Black PRUSA

Hat eigentlich schon wer Erfahrungen mit dem Verkleben von PC gemacht - was geht denn da als Kleber - mir schwebt eine Überarbeitung meiner Teile mit Glasrooving-Umwicklung vor und da bietet sich ja entweder Sekundenkleber (nicht mein Favorit) oder Epoxydharz an - ich hab aber selber noch keine Klebeproben gemacht und bis jetzt (hatte aber nur kurz Zeit) auch nichts im Internet gefunden, dass mich weiter gebracht hätte.

Bin also für Erfahrungen dankbar - in dem Projekt werde ich eher PC und nicht PC CF verwenden - wobei wenn es für PC geht, dann geht das andere definitiv!

Danke und lg, Clemens

Mini, i3 MK2.5S, i3 MK4, CClone (Eigenbau)

Posted : 28/02/2024 7:10 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: PC Blend CF Black PRUSA

Servus Clemens,

ich arbeite gerade am Projekt "Pid-Tuning Gimbal", dessen Bauteile mit dem von Dir freundlicherweise zur Verfügung gestellten PC Blend Carbon Rolle gedruckt wurden. Aus Konstruktionstechnischen Gründen musste ich einige Elemente trennen (Flächen überschliffen und entfettet) und anschl. verkleben.

Was hat sich da bestens bewährt?

Der gute alte 2-K Epoxidharzkleber (UHU Endfest 300 in meinem Fall). Anschl. 1 Stunde bei 80 Grad C. in den Backofen...

Was soll ich sagen - die Teile halten bomenfest zueinander 😉 

Schöne Grüsse,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 28/02/2024 10:45 pm
Clemens M.
(@clemens-m)
Noble Member
Topic starter answered:
RE: PC Blend CF Black PRUSA

Hallo Karl, aber das ganz normale PC hast Du nicht zufällig auch schon so verklebt?

Liebe Grüße, Clemens

Mini, i3 MK2.5S, i3 MK4, CClone (Eigenbau)

Posted : 29/02/2024 8:46 pm
Guenther
(@guenther)
Trusted Member
RE: PC Blend CF Black PRUSA

Hallo,

Posted by: @clemens-m

Hallo Karl, aber das ganz normale PC hast Du nicht zufällig auch schon so verklebt?

Liebe Grüße, Clemens

Ich habe einen Test mit diesem Kleber  mit gutem Ergebnis gemacht.

 

Gruß

günther

Posted : 02/03/2024 1:10 pm
Clemens M.
(@clemens-m)
Noble Member
Topic starter answered:
RE: PC Blend CF Black PRUSA

Das ist einer meiner Standard 2K-Harze - das 5min. und das 30min. wenn mal mehrere Teile einzurichten sind etc.

Ich drucke gerade ein paar Testkörper zum Checken der Verklebungsqualität für eben dieses Harz.

Vielen Dank und lg,

Clemens

Mini, i3 MK2.5S, i3 MK4, CClone (Eigenbau)

Posted : 02/03/2024 1:13 pm
Guenther
(@guenther)
Trusted Member
RE: PC Blend CF Black PRUSA

Hallo,

aktuell scheint es nur noch die 5 min Variante zu geben.

 

günther

Posted : 02/03/2024 1:15 pm
Clemens M.
(@clemens-m)
Noble Member
Topic starter answered:
RE: PC Blend CF Black PRUSA

Ja aber das ist Standardequipment und immer lagernd bei mir daheim - kühl / trocken / dunkel kann man die ewig einlagern - sollten sie beginnen stark zu gelieren, hilft die Mikrowelle abhilfe.

Danke und lg, Clemens

Mini, i3 MK2.5S, i3 MK4, CClone (Eigenbau)

Posted : 02/03/2024 1:19 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE:
Posted by: @clemens-m

Hallo Karl, aber das ganz normale PC hast Du nicht zufällig auch schon so verklebt?

Liebe Grüße, Clemens

Habe ich noch nicht, denke aber, dass dies genauso gut funktioniert. Ich bin kein Kleberspezialist, aber den UHU Endfest verwende ich schon seit Jahrzehnten und habe damit hauptsächlich Holz. Metall und Kunststoff verklebt. Die Endfestigkeit kann man durch Hitzeeinwirkung erhöhen, weshalb die Klebeteile bei mir meistens (wenn möglich) für ein bis zwei Stunden im Backofen bei ca. 80 Grad C. schmoren. Für große Klebeflächen verwende ich Epoxidharz UnNr. 3082 und Härter UnNr. 2735 von DD Composite GmbH. Augen, Hand und Atemschutz sind bei mir obligatorisch.

Schöne Grüsse,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 02/03/2024 7:20 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: PC Blend CF Black PRUSA

Bei https://www.phd-24.de/ findet man sicherlich das Richtige...

Schöne Grüsse,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 02/03/2024 8:19 pm
Page 2 / 3
Share: