Notifications
Clear all

MK4 und neue MMU nun vorgstellt  

  RSS
ProjektC
(@projektc)
Honorable Member
MK4 und neue MMU nun vorgstellt

Sehr schön.

Neue MMU direkt mit MK3S möglich und für die MK3S dann ein Upgrade auf MK4

Wenn ich mir die Bilder so ansehen, bleibt wohl nur das Gerüst übrig.

https://www.golem.de/news/3d-drucker-der-prusa-mk4-ist-da-2303-173081.html

https://blog.prusa3d.com/de/der-original-prusa-mk4-ist-da-immer-perfekte-erste-schicht-hochgeschwindigkeitsdruck-mit-input-shaper-32-bit-plattform-nextruder-mmu3-versand-jetzt_76585/

 

Posted : 30/03/2023 11:10 am
ProjektC
(@projektc)
Honorable Member
Topic starter answered:
RE:

So Upgrade Kit 4 für den MK3 bestellt, nu heisst es warten.

Bei der MMU3 warte ich aber, da will ich die ersten Berichte abwarten.

Posted : 31/03/2023 11:29 am
bx19 liked
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: MK4 und neue MMU nun vorgstellt

Dann bin ich ja mal gespannt auf Lieferzeiten, Zusammenbau und Effektivität der Investition.

Freuen uns auf eine Rückmeldung!

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 31/03/2023 2:36 pm
ProjektC
(@projektc)
Honorable Member
Topic starter answered:
RE: MK4 und neue MMU nun vorgstellt

Vertrieb scheiter seit 2 Tagen an Überlastung

Nur immer das der Prozess nicht abgeschlossen werden kann.

Posted : 31/03/2023 2:43 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Famed Member
RE: MK4 und neue MMU nun vorgstellt

Da bin ich auch sehr gespannt auf die ersten Erfahrungsberichte.

Ein wenig gezuckt habe ich schon......  Aber dafür funktioniert meiner noch zu gut.

Viele Grüße

Kai

Wer freundlich fragt bekommt auch eine freundliche Antwort.
nec aspera terrent

Posted : 31/03/2023 3:37 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: MK4 und neue MMU nun vorgstellt

Ich denke, dass da tausende die Bude stürmen und MK4 Upgrades ordern wollen. Da ist wohl eine Menge Geduld angesagt.

Ich werde mir selber das komplette MK4 Kit ordern, rein aus Neugier. Wartezeit ist mir ziemlich egal, da ich das Teil nicht dringend benötige.

Ist vielleicht auch besser so um eventuelle Kinderkrankheiten zu überspringen.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 31/03/2023 5:46 pm
Remo
 Remo
(@remo)
Active Member
RE: MK4 und neue MMU nun vorgstellt

PRUSA AAAAH ! WAS HAST DU GETAN ???

 

Das könnt ihr doch nicht machen !

 

Vor vier Wochen war meine Druckerwelt noch in Ordnung. Hatte mir den MK3S+ Bausatz bestellt.

Baute ihn mit viel Muße und Freude zusammen. Die Inbetriebnahme war Erfolgreich und der erste Probedruck lies mein Antlitz erstrahlen. Was für ein tolles Maschinchen.

Präzise, leicht zu Bedienen, geil.

 

ABER NUN:

 

SCHOCK. Ihr bringt jetzt unverschämterweise den MK4 raus. Seit ihr von Sinnen ?

Nochmal viel präzisere Schrittmotoren als bei meiner veralteten Möhre. Hübsches Farbdisplay. 32-Bit-Steuerboard. Der Neue erstrahlt, überstrahlt meinen Alten Drucker, läßt ihn klein, mickerig und ungenügend erscheinen. Man – das tut weh ! Wie soll ich mit meinem alten Gerät jemals glücklich werden ? Hättet ihr mich bei meiner Bestellung nicht warnen können das das Nachfolgemodell bereits in den Startlöchern liegt ?

 

Wer hier im Forum spendet mir Trost ?

Posted : 31/03/2023 6:30 pm
ProjektC
(@projektc)
Honorable Member
Topic starter answered:
RE: MK4 und neue MMU nun vorgstellt

Bis zum mk4 dauert es noch.

Muss am Montag in der Firma klären ob meine Bestellung nun durchkam.

War die Tage auch am überlegen ob Bambu oder Anker.

Da der mk3 aber gut geht immer verworfen.

Zwar auch nun eine Menge Geld, vermutlich auch zuviel was man bezahlt, aber man zahlt halt für den Namen, das Konzept und vor allem was mir wichtig ist, hier das Forum und die Community.

So ungeschickt und doof kann man nicht fragen, ohne das einen nicht geholfen wird.

Das wiegt bei mir viel in der Waage, auch wenn andere Hersteller auch hübsche Töcht.....

Posted : 31/03/2023 7:21 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: MK4 und neue MMU nun vorgstellt

Wofür ich gerne bezahle und was ich schätze, ist der gute Prusa Support, die Open Source Philisophie (ich weis, nicht jermanns/frau Sache), regelmässige Updates, Erweiterungen, geprüfte Qualität, das benutzerfreundliche Forum mit regelmässiger Hilfestellung a.s.o.

Ehrlich gesagt möchte ich dies nicht durch ein anderes Produkt eintauschen. Aus diesem Grund wird mein nächstes Projekt auch ein MK4 sein, was aber noch Zeit hat, bis der erste Hype abgeklungen ist. Der wird dann genau unter die Lupe genommen und der eine oder andere Mod (den man sich ja von den Hightech Geräten abgucken kann 😉 ) verbaut.

5-Achsen Druckkopf wäre für mich derzeit eine interessante Erweiterung (Der weitgehenden Support Umgehung wegen....)

Schöne Grüße,

Karl

 

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 31/03/2023 9:25 pm
bx19 liked
Cloud1983
(@cloud1983)
Trusted Member
RE:

Ich hätte ja gedacht, sie haben beim Mk4 wenigstens das Problem mit den Lagern angegangen aber die scheinen ja auch wieder die gleichen zu sein. Ich hoffe wenigstens, dass es diesmal mindestens Misumi Lager sind bzw hochwertigere im Gegensatz zum Mk3s+ sind und ich hoffe das man die Lager etwas einfacher wechseln kann. Beim Mk3s+ muss man ja den halben Drucker zerlegen um an die Lager der X-Achse ran zu kommen. Y geht da ja noch halbwegs. 

Sehr schade finde ich auch, dass man wieder keine vernünftigen Riemenspanner verbaut hat und das scheinbar auch wieder so schlecht wie beim Mk3s+ gelöst hat. Mods, ja selbst Sovol hat doch vorgemacht, wie es besser geht. Hat man da geschlafen? 

@Remo: Hier auch nochmal. Wenn dein Mk3s+ erst 4 Wochen alt ist, kannst du ihn ohne Probleme zurück geben und dir einen Mk4 kaufen. 

Posted : 01/04/2023 8:52 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Famed Member
RE: MK4 und neue MMU nun vorgstellt

Was für ein Problem mit den Lagern meinst Du denn genau?
Ich habe zwar auch mit den Lagern experimentiert, aber ein wirkliches Problem mit den Original-Lagern konnte ich nicht feststellen.
Klar gibt es hier und da immer mal Fertigungsfehler, aber Probleme sehe ich darin nicht.
Prusa liefert übrigens seit geraumer Zeit Misumi Lager aus. 
Korrigier mich bitte wenn das nicht mehr so ist.
Der Umgang einiger Käufer mit den Lagern dagegen ist teilweise echt "interessant".
Wenn ich mich recht entsinne hattest Du ja auf Sinterlager gewechselt, richtig?

Vielleicht kannst Du zum schlechten Riemenspanner ja noch was sagen. Mein MK3 wurde damals gänzlich ohne ausgeliefert (hat trotzdem funktioniert) und ich bin mit dem aktuellen Recht zufrieden. Der Riemen längt sich ja auch nicht unendlich. Ich selbst habe meinen Riemen genau zweimal nachgespannt. Nach den ersten paar Hundert Metern Filament, und ich glaube dann grob vor zwei Jahren noch einmal. Kann aber auch länger her sein.
Dementsprechend kann ich das zwar nicht nachvollziehen, aber an neuen Info´s bin ich immer interessiert.

Grüße
Kai

Wer freundlich fragt bekommt auch eine freundliche Antwort.
nec aspera terrent

Posted : 01/04/2023 10:37 pm
Mehxos liked
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: MK4 und neue MMU nun vorgstellt

Ich denke, dass bzgl. den oft erwähnten Lagerproblemen (oder beschädigte Führungswellen) verschiedene Ursachen das auslösende Element sind:

- Qualitätsstreung der einzelnen Chargen (Noname, Misumi Clones, Misumi... und auch der Führungswellen am Bsp. zu geringer Härte). Prusas Bezugsquellen sind mir nicht bekannt.

- Verspannte, verbogene oder nicht parallel verlaufende  Führungswellen oder falsch montierte Lager

- Lagerbügel (ehemals "U- oder Würgehaken") zu fest angezogen

- Fehlende Schmierung (Korrossionsschutz alleine ist nicht ausreichend für einen langlebigen und zuverlässigen Betrieb. Das schreibt auch Misumi) oder zuviel Fett in die Lager gepresst.

Im Großen und Ganzen dürften die meisten User keine Probleme diesbzgl. gemeldet haben, weshalb Prusa in der Hinsicht auch keine Änderungen vorgenommen hat.

Sehr wohl aber haben sie den Markt beobachtet, Benutzerumfragen durchgeführt und die ersten Optimierungen bzw. Erweiterungen, Verbesserungen am MK4 umgesetzt. Da folgt sicherlich noch einiges (man denke an die Vorgängerserie).

Wen man sich so umhört, betreiben ja einige unter uns bereits einen Vorreiter des MK4 (Extrudermods, 0.9er Stepper, 32-bit Erweiterung mit Input shaping, Touchscreen...)

Besonders interessant finde ich die verbauten 0.9er Stepper. Anno dazumal hat man die Sinnhaftigkeit der höheren Auflösung in Frage gestellt (Der Josef selbst hat gemeint, dass 1.8er bei weitem ausreichend seien). Nun gut, über die vertikalen Artefakte wurde ja ausreichend im Forum diskutiert und tatsächlich ist man bei einem 8-bit Board mit 0.9er und höheren Speeds rasch mal am Ende (Schrittverluste). Das sollte aber mit dem neuen 32-bit Board kein Thema mehr sein.

Man könnte noch über zig Dinge diskutieren und die Meinungen sind unterschiedlich ausgeprägt, aber ich finde, für den Preis erhält man sicherlich ein gewohnt gutes Produkt von Prusa.

Wie es mit der Firmware aussieht, weis ich nicht, aber ich denke, dass sich das Handling ähnlich wie beim Mini gestalten wird (begrenzte Eingriffsmöglichkeiten).

Lassen wir uns überraschen...

Schöne Grüße,

Karl

 

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 01/04/2023 11:52 pm
Cloud1983
(@cloud1983)
Trusted Member
RE:

Hallo Kai.

Ich habe meinen MK3s+ Als Bausatz Ende Oktober 2022 gekauft. Nach gut drei Monaten waren bei mir eines oder mehrere Lager der Y Achse defekt. Der Drucker hat furchtbar laute Geräusche gemacht und geknarzt beim Verfahren der Y Achse. Aber ich will hier gar nicht zu sehr ins Detail gehen. Meine Lager, die dabei waren, waren mit keinem Aufdruck versehen, die nach gekauften Misumi Lager jedoch hatten einen Aufdruck. Ich vermute also, dass ich keine Misumi Lager hatte. Nach dem ersten Tausch war das Geräusch für ein paar Tage weg, bevor es erneut anfing. Ich habe dann noch einmal die Lager und die Wellen gewechselt (bei der X Achse gleich mit )  Ich hatte die Lager übrigens beim Zusammenbau gefettet. Seitdem habe ich jetzt Ruhe und der Drucker läuft sogar viel ruhiger als vorher. Wie gesagt, ich habe auch beim ersten Zusammenbau die Lager gefettet. Was das Riemen spannen angeht, ist es einfach extrem unkomfortabel beim Prusa gelöst. Die Langlöcher am Motor haben viel zu wenig spiel (bei mir konnte ich ihn gar nicht bewegen und musste die Löcher etwas auffeilen) und die Schraube die gegen den Motor drückt, ist auch mehr schlecht als recht. Und das Gefummel mit dem Riemen aus dem Extruder raus und wieder rein, ging mir auch tierisch auf den Sack.  Ich habe mir dann zumindest gemoddete X-Ends eingebaut, wo man den Riemen wie beim Bear Mod spannen konnte. Es ist halt einfach schlecht gelöst. 

Posted : 02/04/2023 12:49 am
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: MK4 und neue MMU nun vorgstellt

Wenn originale Misumi, mit den passenden Führungswellen verbaut wären, hätten viele Leute weniger mit diesem Problem zu kämpfen. Gleitlagerbuchsen (Sinterbronze) sind zwar nicht teuer, aber nicht so einfach einzustellen, Hiwin's oder kompatible sind zu teuer.

Aus diesem Grund blieb Prusa bei den Linearlagern, hat aber teilweise mit Qualitätsproblemen mit Zulieferen zu kämpfen.

Falls solche Defekte auftreten, würde ich mich an Prusa wenden. Normalerweise sind die da kulant und ersetzen dir das Führungsset.

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 02/04/2023 1:44 am
Cloud1983
(@cloud1983)
Trusted Member
RE: MK4 und neue MMU nun vorgstellt

Haben sie auch. Ich habe neue Lager und Wellen von Prusa bekommen. 

Posted : 02/04/2023 8:14 am
ProjektC
(@projektc)
Honorable Member
Topic starter answered:
RE: MK4 und neue MMU nun vorgstellt

Ich habe durch Karl schon recht früh damals Misumi gehärtete Wellen und Lager gekauft.

Die Lager hier durch mehrere Experiemente seit 2 Monaten wieder durch Misumi getauscht.
Da der Drucker nicht mehr im Wohnbereich ist wie früher, ist die Lautstärke nicht mehr das Problem.

Ich dachte aber, das Prusa zumindest vor einigen Zeit schon Misumi Lager verbaut hat ?
War da nicht das Problem, das diese nicht Default gefettet waren, sondern nur mit einer Basis Flüssigkeit überzogen wurden,
und deswegen gab es so viele Probleme mit den Lager, weil die Trocken liefen nach ein paar Wochen ?

Dachte mindestens seit 2022 sind da Misumi drin.

Posted : 02/04/2023 8:47 am
Kai liked
Cloud1983
(@cloud1983)
Trusted Member
RE: MK4 und neue MMU nun vorgstellt

@ProjectC:

Ich hatte meine aber vor Einbau mit IPA gereinigt (24h) und mit Syncolube gefettet(Bausatz). Und bei mir war kein Aufdruck zu erkennen, dass es sich um Misumi handelt. Auf meinen nachgekauften war wie oben schon geschrieben, das Logo von Misumi aufgedruckt. 

Posted : 02/04/2023 1:10 pm
Cloud1983
(@cloud1983)
Trusted Member
RE:

 

Posted by: @projektc

So Upgrade Kit 4 für den MK3 bestellt, nu heisst es warten.

Bei der MMU3 warte ich aber, da will ich die ersten Berichte abwarten.

Ich werde mir definitiv auch die MMU3 kaufen, wenn sie denn die Probleme der MMU2s angegangen sind. Vor allem der Filamentpuffer soll ja quasi useless gewesen sein aber der sieht jetzt auch etwas anders aus. Hoffe doch das dieser diesmal funktioniert. 

Posted : 02/04/2023 1:12 pm
Kai
 Kai
(@kai-2)
Famed Member
RE: MK4 und neue MMU nun vorgstellt

Genau daran erinnere ich mich auch.
Eine Zeit lang konnte man im Shop auch die Misumi Lager bestellen.
Das scheinen sie aber wieder geändert zu haben.
Spannend was da so alles passiert.

Wer freundlich fragt bekommt auch eine freundliche Antwort.
nec aspera terrent

Posted : 03/04/2023 10:19 am
Share: