Infill wird zu dünn gedruckt - underextrusion PrusaSlicer
 
Notifications
Clear all

Infill wird zu dünn gedruckt - underextrusion PrusaSlicer  

  RSS
LITS
 LITS
(@lits)
New Member
Infill wird zu dünn gedruckt - underextrusion PrusaSlicer

Hallo zusammen,

ich bin etwas am verzweifeln - ich bekomme es nicht hin, dass das Infill sauber und kräftig gedruckt wird. Stattdessen besteht dass Infill nach dem Druck eher aus "Fäden" anstatt kräftigen Verstrebungen. Alle andere Strukturen Ränder, Stützmaterial, etc. passen perfekt.

Ich verwende Prusa Slicer 2.4.1

Weis jemand welche Einstellung hier optimiert werden muss, damit auch das Infill passt? 

Vielen Dank schon mal im Voraus!

Grüße Daniel

Posted : 11/05/2022 11:44 am
Kai
 Kai
(@kai-2)
Famed Member
RE: Infill wird zu dünn gedruckt - underextrusion PrusaSlicer

Hallo Daniel,

dem Druckbild nach würde ich sagen das Du da evtl. generell noch ein Problem mit den Einstellungen für den Druck hast.
Z.B. sieht die "Stütze" vorne links auf Bild 1 überhaupt nicht gut aus.
Gib uns doch mal ein paar weitere Details.
- Filamenttyp und Hersteller
- Drucktemperaturen
- verwendetes Profil
- Anpassungen im Druckprofil
- Anpassungen im Filamentprofil
- Was ist das denn für ein Drucker?

Falls es kein Prusa Drucker sein sollte, wurde der Slicer an den Drucker angepasst?
etc. etc.

Danach kann man evtl. schon etwas mehr "vermuten".

 

Gruß Kai

Wer freundlich fragt bekommt auch eine freundliche Antwort.
nec aspera terrent

Posted : 11/05/2022 11:59 am
LITS
 LITS
(@lits)
New Member
Topic starter answered:
RE: Infill wird zu dünn gedruckt - underextrusion PrusaSlicer

Hallo Kai,

erstmal danke für die schnelle Antwort - bzgl. der Stütze muss ich dir Recht geben. 100%ig ist es noch nicht. Hier mal die Daten:

Filament: FormFutra ApolloX ASA
Drucker: Creality CR10 Max
Drucktemperatur: 240, Heizbett 100
Düse: 0.8
Schichthöhe 0.3

Profile hab ich alle neu erstellt, angelehnt an die Settings eines PrusaPrinter mit 0.8er Düse und das Filamentprofil von Generic ASA mit den Anpassungen für die Temperaturen, etc.

Mit ein Paar Probedrucken hab ich dann noch ein paar Parameter angepasst, sodass es von den Konturen, Stützmaterial etc. einigermaßen gepasst hat. Mein größtes Problem ist und bleibt bis jetzt das Infill.

Hier mal noch ein paar Screenshots zu den Profilen:

Grüße Daniel

Posted : 11/05/2022 12:36 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Infill wird zu dünn gedruckt - underextrusion PrusaSlicer

Bemerkung am Rande: Ich würde auch mech. Ursachen nicht ausschliessen (teilverstopftes Hotend, falscher Extrusionsfaktor, Extruder nicht kalibriert, Flow unpassend, variabler Filamentdurchmesser oder falscher Wert im Slicer...).

Schöne Grüße,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 11/05/2022 4:04 pm
LITS
 LITS
(@lits)
New Member
Topic starter answered:
RE: Infill wird zu dünn gedruckt - underextrusion PrusaSlicer

Hallo Karl,

bzgl. mechanischen Ursachen kann ich sagen, dass ich den Drucker fein säuberlichst aufgebaut und ausgemessen habe. Zudem mache ich vor jedem Druck noch eine manuelle Kalibrierung (Leveling, Z-Achse, etc.), dass auch wirklich alles passt. 

An den Punkt Extrusionsfaktor habe ich auch schon gedacht - nur wo stelle ich das speziell fürs Infill ein? 

Bzgl. der Druckgeschwindigkeit habe ich auch diverse Tests gemacht - Selbst wenn ich die mm/s für die Konturen höher stelle, werden diese noch durchgehend satt gedruckt. Mir scheint es tatsächlich so, als wäre hier beim Infill ein Faktor zu gering eingestellt. Aber ich komme einfach nicht drauf 😐 

Grüße Daniel

Posted : 12/05/2022 6:55 am
Clemens M.
(@clemens-m)
Noble Member
RE: Infill wird zu dünn gedruckt - underextrusion PrusaSlicer

Check mal im Slicer im Expertenmodus unter Druckeinstellungen - Erweiterte Einstellungen ob Du vielleicht einen komischen Wert für die Extrusionsbreite stehen hast für Stützmaterial und die diversen Infills - in dem Profil, dass diesem Druck zugrunde liegt. Kannst es ja mit einem jungfreulichen Profil vergleichen, dann siehst Du eh sofort was lost ist.

Hast Du zufällig eine größere Düse am Laufen (statt der 0,4er)?

lg, Clemens

Posted : 12/05/2022 2:20 pm
Share: