Notifications
Clear all

Ohne Stützmaterial druckbar?  

Page 2 / 3
  RSS
oli
 oli
(@oli-2)
Active Member
das sollte passen

Ich verwende ein Prusament PLA Filament und habe dafür auch das entsprechende Profil ausgewählt. Ich fahre allerdings die Betttemperatur um 10° höher weil ich damit bessere Erfahrungen gemacht habe. Darüber hinaus habe ich nach dem Druck des TempTowers die Düsentemperatur um 5° reduziert.

Die Kalibrierung der ersten Schicht sieht eigentlich gut aus - ich habe auch mal das Benchy gedruckt, das sieht perfekt aus.

Aber ich werde noch mal versuchen, ein generisches PLA-Profil zu verwenden, vielleicht sind die Ergebnisse da dann besser.

Posted : 05/11/2021 8:13 am
Kai
 Kai
(@kai-2)
Famed Member
Prusament sollte passen

Wenn es Prusament ist sollte das passen. Wenn es das mitgelieferte Filament ist, ist das scheinbar nicht in jedem Fall Prusament. Da könnte der Profilwechsel Sinn machen. Ich muss bei meinem MK3 grundsätzlich etwas drauflegen bei der Temperatur. Die Drucker sind halt trotz Standardisierung doch recht unterschiedlich. Wenn alles bei Dir passt, gehen mir langsam die Ideen aus. Meiner macht sowas nicht. Auf Deinem Bild sieht es aber auch vielfach so aus als hätte das Filament der Fläche keinen Kontakt zu den Konturlinien. Das deutet auf fehlerhafte Einstellungen hin.
Die Basics hast Du sicher schon alle durch, oder?
First Layer neu kalibrieren, Extrusionslänge prüfen, etc. etc..

Aber nochmal zu den Stützen.
Warum druckst Du denn überhaupt so irrsinnig viel Stützfläche unter dem Teil?
Wenn das wegen dem kleinen Ring ist würde ich das lieber konstruktiv anpassen und den Ring nachher einkleben.
Damit sparst Du dir eine Menge Aufwand.

Wer freundlich fragt bekommt auch eine freundliche Antwort.
nec aspera terrent

Posted : 05/11/2021 9:08 am
oli
 oli
(@oli-2)
Active Member
eine Möglichkeit

Ja - es geh darum dass das ein maßstabsgetreuer Prototyp ist - deshalb ist dieser Ring da drin. Klar kann ich den jetzt erstmal rausnehmen, ich wollte nur sehen, ob das System so funktionieren kann. Und dabei ist mir eben diese "Fehlbildung" aufgefallen - beim Drucken direkt auf das Bett hatte ich diese Probleme nicht... 😕 

Posted : 05/11/2021 9:27 am
Kai
 Kai
(@kai-2)
Famed Member
Testen der STL

Trotz Prototyp (oder gerade weil) würde ich den Ring nachträglich einfügen und lieber eine sauber Fläche haben wollen. 
Ich kann verstehen wenn das in einem Stück gedruckt werden soll, wenn das aber nicht später auch exakt so gedruckt werden soll, würde ich das anpassen.  Ich unterstelle hier mal das ein geklebter Ring beim Prototyp eher zweitrangig ist.

Aber wie schon geschrieben, wenn Du das unbedingt so drucken möchtest kannst Du natürlich an den Parametern drehen.
Kannst Du die STL dazu vielleicht hier hochladen? Dann kann das jemand der Zeit hat mal nachstellen.
Auf den ersten Blick scheint es ja ein recht simples Teil zu sein bei dem es nicht unbedingt auf "Geheimhaltung" ankommt.

Wer freundlich fragt bekommt auch eine freundliche Antwort.
nec aspera terrent

Posted : 05/11/2021 12:14 pm
oli
 oli
(@oli-2)
Active Member
hier ist

Nein so geheim ist das nicht - selbst im Angesicht des Prototypen mag eine Zuordnung zum Verwendungszweck schwerfallen 😋 

Posted : 05/11/2021 1:43 pm
rpt007
(@rpt007)
Active Member
RE: Probedruck

Ich könnte einen Probedruck machen, wenn das Teil meinen MK3S nicht tagelang blockiert 😉
Dann würde ich die Druckparameter zur Verfügung stellen bzw. auch die erreichte Qualität mit Foto belegen.
Dazu bräuchte ich aber die STL.

Mit freundlichen Grüßen
Raimund 

This post was modified 11 months ago by rpt007
Posted : 05/11/2021 2:32 pm
TXX
 TXX
(@txx)
Eminent Member
RE: Ohne Stützmaterial druckbar?

Darüber hinaus habe ich nach dem Druck des TempTowers die Düsentemperatur um 5° reduziert.

185°C Düse?

Posted : 06/11/2021 6:39 pm
oli
 oli
(@oli-2)
Active Member
RE: Ohne Stützmaterial druckbar?

nein: für das Prusament PLA nehme ich 205°

Posted : 08/11/2021 6:31 am
oli
 oli
(@oli-2)
Active Member
RE: Ohne Stützmaterial druckbar?

hier ist die STL

Posted : 08/11/2021 6:31 am
Kai
 Kai
(@kai-2)
Famed Member
RE: Ohne Stützmaterial druckbar?

Die STL musst Du in ein zip-file packen.
Sonst klappt der Upload nicht.

Ich drucke das Prusament übrigens mit 220°.

Wer freundlich fragt bekommt auch eine freundliche Antwort.
nec aspera terrent

Posted : 08/11/2021 8:09 am
oli
 oli
(@oli-2)
Active Member
RE: Ohne Stützmaterial druckbar?

neuer Versuch

Posted : 08/11/2021 8:11 am
Kai
 Kai
(@kai-2)
Famed Member
RE: Ohne Stützmaterial druckbar?

Das hat funktioniert.
Ist das nur ein Prototyp um generell zu testen ob der Druck funktionieren kann?
Wenn nicht solltest Du da konstruktiv nochmal dran.
Das Gewinde hängt oben halbwegs in der Luft.Das wird an der Stelle nie sauber halten.

Auf was für einem Drucker druckst Du das Teil denn?
Der MK3 ist für die Größe auf jeden Fall zu klein.

Wer freundlich fragt bekommt auch eine freundliche Antwort.
nec aspera terrent

Posted : 08/11/2021 8:19 am
rpt007
(@rpt007)
Active Member
RE: Ohne Stützmaterial druckbar?

260 x ca. 260 x ca. 100 -> ich vermute, dass die STL falsch skaliert ist, oder?

Auch "hochkant und diagonal" angeordnet passt das nicht in den Bauraum eines MK3S.

Posted : 08/11/2021 8:23 am
oli
 oli
(@oli-2)
Active Member
RE: Ohne Stützmaterial druckbar?

achso - entschuldige ja das ist die originalgröße - ich drucke das dann auf 50% Größe einfach um zu sehen ob das so funktionieren kann.

Dass ich da noch mal ran muss, weiß ich. Das ist sozusagen die frühe Alpha-Version

Posted : 08/11/2021 8:25 am
Kai
 Kai
(@kai-2)
Famed Member
RE: Ohne Stützmaterial druckbar?

OK, das beruhigt mich. 😉 

Ich stoße später mal einen Teildruck mit Prusament an.
Allerdings bin ich immer noch bei Teilen und kleben.
Das wird dem Teil auf jeden Fall zu Gute kommen.
Und über eine Nut zum Einkleben erreichst Du eine sehr hohe Präzision.

Wer freundlich fragt bekommt auch eine freundliche Antwort.
nec aspera terrent

Posted : 08/11/2021 8:30 am
rpt007
(@rpt007)
Active Member
RE: Ohne Stützmaterial druckbar?

Habe mal geslict mit Support "nur auf dem Druckbett".
Die erste Druckschicht hat "nichts" zum Drucken - das müsste sicher korrigiert werden.

Ich drucke mal mit dieser Stützeneinstellung und ansonsten "Standard"-Parametern die ersten 10 mm, wo der Überhang existiert und melde mich dann zurück.

Posted : 08/11/2021 8:43 am
oli
 oli
(@oli-2)
Active Member
RE: Ohne Stützmaterial druckbar?

wenn das so wie gedacht dann mal irgendwann gefertigt werden soll, ist mit Sicherheit ein Spritzgussverfahren die bessere Wahl - jetzt geht es erstmal darum, zu testen ob die Idee funktionieren kann und anhand des maßstäblichen Prototypen Fehler zu beseitigen.

Posted : 08/11/2021 9:01 am
Kai
 Kai
(@kai-2)
Famed Member
RE: Ohne Stützmaterial druckbar?

So, ich habe das bereits testen können.

Wenn Du den "Kontakt Z-Abstand" verringerst und den Haken bei "Brücken nicht unterstützen" raus nimmst wird es besser.

Ganz perfekt wird es mit Stützmaterial aber nie.

Wer freundlich fragt bekommt auch eine freundliche Antwort.
nec aspera terrent

Posted : 08/11/2021 10:17 am
Kai
 Kai
(@kai-2)
Famed Member
RE: Ohne Stützmaterial druckbar?

Falls Du solche Prototypen öfter benötigst, also mit viel Stützmaterial, solltest Du über einen SL1S nachdenken.

Da Du von maßstäblich schreibst wäre die Größe des Bauraums ja kein K.O. Kriterium.

Die Qualität wäre aber ungleich besser.

Wer freundlich fragt bekommt auch eine freundliche Antwort.
nec aspera terrent

Posted : 08/11/2021 10:20 am
Kai
 Kai
(@kai-2)
Famed Member
RE: Ohne Stützmaterial druckbar?

Das linke Teil ist "Standard" gedruckt, das rechte Teil mit den erwähnten Anpassungen.

Ich musste nur die Größe nochmal anpassen. Deshalb sind die Teile unterschiedlich groß.

Der Maßstab ist bei beiden Teilen gleich, jeweils auf 50% skaliert.

Wer freundlich fragt bekommt auch eine freundliche Antwort.
nec aspera terrent

Posted : 08/11/2021 10:24 am
Page 2 / 3
Share: