Notifications
Clear all

[Solved] Dragonfly Hotend BMO in MK3S+ einbauen  

  RSS
Grzegorz
(@grzegorz)
Eminent Member
Dragonfly Hotend BMO in MK3S+ einbauen

Hallo, 

komme leider nicht weiter mit einem verstopften Hotend/Heatsink/Heatbreak (ich weiss es nicht), habe auch weitere Probleme da das ausgetauschte (original) PTFE Rohr zu weit nach oben rausguckt (es geht nicht weiter rein) so das es quasi das Getriebe berührt und beim Zusammenbau des Extruders aufgrund der PTFE Begrenzung im Kunststoffteil zerquetscht wird.

So habe ich beschlossen das Dragonfly zu bestellen, sehe dort jedoch ohne es in der Hand zu halten zwei Probleme. 

Wie es ausschaut sollten die original Heizpatrone und Thermistor passen, jedoch ist mir aufgefallen das beim original MK3S+ die Heizpatrone hinten ist, beim Dragonfly vorne. So stellt sich die Frage kann man den Kabel der Heizpatrone soweit nach vorne ziehen, ohne den Kabelbaum des MK3S+ demontieren zu müssen? (Sehe jedoch keinerlei Spielraum um es vielleicht 1 cm zu ziehen, ohne den kompletten Kabelbaum zu öffnen, samt des Elektronik Kastens).

Kann der Dragonfly evtl. gedreht werden?

Auch ist oben dieser blauer Sicherungsring mit der Nase beim Dragonfly, es sieht so aus als ob es nicht in das Kunststoffteil des MK3S+ Extruders passen würde, siehe Bild des Kunststoffteils am X Schlitten, das Gegenstück am Motor sieht ja genauso aus.

Danke für eure Hilfe.

 

Posted : 06/12/2021 1:02 pm
Grzegorz
(@grzegorz)
Eminent Member
Topic starter answered:
RE: Dragonfly Hotend BMO in MK3S+ einbauen

Eingebaut, läuft perfekt!

Posted : 10/12/2021 12:43 pm
Pyroschnüffler
(@pyroschnuffler)
Eminent Member
RE: Dragonfly Hotend BMO in MK3S+ einbauen

Wie bist du zufrieden damit? Bin auch am überlegen mir eins zuzulegen.

 

Grüße Alex

 

Posted : 28/01/2022 11:04 am
Grzegorz
(@grzegorz)
Eminent Member
Topic starter answered:
RE: Dragonfly Hotend BMO in MK3S+ einbauen

Ich kann es nur empfehlen und auch wenn es bis jetzt nicht nötig war, alleine wegen der billig Prusa Lösung der PTFE Schlauch Sicherung, dessen Nutzung drei Hände erfordert wenn überhaupt ohne Zerstörung möglich.

 

Mit freundlichen Grüßen 

 

Posted : 28/01/2022 12:05 pm
Egglis
(@egglis)
Active Member
RE: Dragonfly Hotend BMO in MK3S+ einbauen

Hallo Grzegorz

Ich möchte auch gerne den Dragonfly Hotend BMO einbauen und hätte da noch zwei Fragen welche Du vielleicht beantworten kannst.

1) Braucht es das Original PTFE Rohr noch um den Dragonfly zu verwenden oder kann ich es weglassen?

2) Was mache ich mit dem blauen Sicherungsring? Muss der dranbleiben oder kann der weg?

Besten Dank für Deine Antwort und freundliche Grüsse

Mirko

 

Posted : 28/06/2022 7:00 am
Grzegorz
(@grzegorz)
Eminent Member
Topic starter answered:
RE: Dragonfly Hotend BMO in MK3S+ einbauen

Nein, es ist ein PTFE dabei, etwas kürzer und passt sogar besser.

Nun ich weiß nicht was passiert ohne aber sicherlich ist es besser, du schneidest vorsichtig die Nase ab vom Ring weil es sonst nicht passt, der Ring erfüllt dann immer noch seinen Zweck.

Gruss, Gregor 

Posted : 28/06/2022 7:18 am
Egglis
(@egglis)
Active Member
RE: Dragonfly Hotend BMO in MK3S+ einbauen

Hallo Gregor

Danke für die schnelle Antwort.

Komisch, bei  mir war kein PTFE mit dabei.

Das heisst, Du hast die Nase abgeschnitten?

Gruss und Danke Mirko

Posted : 28/06/2022 7:52 am
Grzegorz
(@grzegorz)
Eminent Member
Topic starter answered:
RE: Dragonfly Hotend BMO in MK3S+ einbauen

Ich bin mir Sicher es war eins dabei, schaue nochmals rein in die Verpackung.

Richtig, die habe ich abgeschnitten, am besten abflexen mit Dremmel wenn du so etwas hast, für ein Messer ist es zu hart, alternativ abfeilen.

Gruss, Gregor

 

Posted : 28/06/2022 8:08 am
Egglis
(@egglis)
Active Member
RE: Dragonfly Hotend BMO in MK3S+ einbauen

OK, werde nachschauen und die Nase abflexen. Blöde Frage...wir sprechen schon vom rot markierten blauen Teil?

Gruss Mirko

Posted : 28/06/2022 8:14 am
JoanTabb
(@joantabb)
Moderator
RE: Dragonfly Hotend BMO in MK3S+ einbauen

when I fitted My Dragon Hot end, there was no PTFE Supplied, I fitted a standard Prusa PTFE, and it stuck out too far (I didn't use the blue clip because it was larger than expected.    I measured the height of the old PTFE above the e3Dv6 heatsink, and cut the new PTFE to the same length, then re chamfered the top end... 

BE VERY CAREFUL to clear out the PTFE Crumbs, THEY WILL NOT MELT AND EXTRUDE...    Be careful out there! 

Joan

I try to make safe suggestions,You should understand the context and ensure you are happy that they are safe before attempting to apply my suggestions, what you do, is YOUR responsibility. Location Halifax UK

Posted : 28/06/2022 12:16 pm
Egglis
(@egglis)
Active Member
RE: Dragonfly Hotend BMO in MK3S+ einbauen

Hallo Gregor

Ich habe nochmals nachgeschaut und keinen PTFE Schlauch gefunden.

Wenn ich den PTFE Schlauch vom Prusa nehme und den Sicherungsring weglasse, dann passt es ins Gehäuse. Mit dem Sicherungsring ist der Schlauch zu lange und müsse gekürzt werden.

Gruss Mirko

Posted : 28/06/2022 3:28 pm
Egglis
(@egglis)
Active Member
RE: Dragonfly Hotend BMO in MK3S+ einbauen

Hello Joan

I have a look and I don't found a PTFE in the Box. When I used the PTFE from Prusa without the Bluering on the Dragonfly Hortend, then everything looks fine for me. With the ring, the PTFE is too long.

Best regards Mirko

Posted : 28/06/2022 3:31 pm
JoanTabb
(@joantabb)
Moderator
RE: Dragonfly Hotend BMO in MK3S+ einbauen

the blue clip, locks the ptfe retainer ring, in the 'tight' position, so if you try to insert the PTFE, with the blue clip in position, the PTFE will not enter the extruder
which s probably why it looked too long... 

regards Joan

I try to make safe suggestions,You should understand the context and ensure you are happy that they are safe before attempting to apply my suggestions, what you do, is YOUR responsibility. Location Halifax UK

Posted : 28/06/2022 11:58 pm
Share: