Notifications
Clear all

Kalibrierungsfehler nach Firmware–Update 5.x  

  RSS
T. J.
(@t-j)
Member
Kalibrierungsfehler nach Firmware–Update 5.x

Moin,
nachdem ich Firmware 5.0.1 eingespielt hatte, gab es ständig Fehler beim Homing und der XY–Achskalibrierung. In X hat der Druckkopf zwei Dutzend Mal den linken Motor geradezu gerammelt. In Y gab es dann dann einen Fehler. Manchmal war das Problem nach einem Reset für eine kleine Anzahl folgender Drucke verschwunden, manchmal nicht.
Von einer Vielzahl von "Bluescreens" oder anderer Abstürze will ich gar nicht sprechen. 

Nun habe ich Firmware 5.1 eingespielt, das Rammeln hat etwas nachgelassen, bis jetzt gab es keine Kalibrierungsfehler in den Achsen (toi, toi, toi). Dafür bekomme ich nun ständig einen Fehler im Druckkopf–Heizelement, dazu aber ohne Angaben und keinen sichtbaren Fehlern.
Drucken kann ich zwar, aber nicht über Netzwerk, da ich erst immer die Kalibrierungsbitte am Drucker wegdrücken muss.

Das FW 5–Paket ist scheinbar noch nicht richtig rund.

Posted : 01/12/2023 12:11 pm
T. J.
(@t-j)
Member
Topic starter answered:
RE: Kalibrierungsfehler nach Firmware–Update 5.x

Nachtrag: Der Fehler passiert, wenn die Temperatur von 75°C bis auf 200°C hochfährt. In der Anzeige steht allerdings, dass 290°C (!) erwartet werden. Wo kommt denn nun diese Angabe her?

Posted : 01/12/2023 1:03 pm
Peter K. aus E.
(@peter-k-aus-e)
Active Member
RE: Kalibrierungsfehler nach Firmware–Update 5.x

Ich habe, nach dem Aufspielen der 5.1, den Drucker einmal komplett kalibriert.
Danach hatte ich auch immer das Problem, dass der Drucker bei jedem Druckbeginn die X-Achse nachkalibriert hat. Vorhin habe ich den Riemen der X-Achse etwas mehr gespannt. Anscheinend ist es jetzt besser. Das kann ich allerdings erst verifizieren wenn ich mehrmals gedruckt habe...

Posted : 03/12/2023 3:03 pm
karl-herbert
(@karl-herbert)
Illustrious Member
RE: Kalibrierungsfehler nach Firmware–Update 5.x

Hallo MK4 Betatester!

Schaut gelegentlich auch mal hier rein. Möglicherweise handelt es sich um einen bug(issue), welcher schon gemeldet wurde.

Schöne Grüsse,

Karl

Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.

Posted : 03/12/2023 3:17 pm
Nordlicht
(@nordlicht)
Estimable Member
RE:

Ich habe am Wochenende auch die Firmware des MK4 auf 5.1.0 und auch den Prusa Slicer auf 2.7.0 upgedatet und zuerst den Selbstest durchlaufen lassen. Als der fehlerfrei durchgelaufen war, habe ich zuerst mit der 0,4er Düse ein paar Testdrucke mit PLA gemacht. Als es auch hier keine Auffälligkeiten gab (nur die Anzeige der Druckzeit verschwand immer wieder vom Display und wurde immer wieder neu berechnet, vielleicht liegts am bgcode? aber 500 kb sollten doch fast augenblicklich geladen werden können), habe ich dann mit der 0,25er Düse gedruckt. Seit dem Wochenende druckt der MK4 nun ständig Miniteile für meine Modellbahn im PLA, um mich da an so kleine Detaildrucke heranzutasten und die Grenzen auszuloten. Probleme mit den Heizelementen habe ich nicht und auch die aktuelle und eingestellte Drucktemperatur wird auf dem Display korrekt angezeigt und bleibt nach Erreichen der Soll-Temperatur stabil.

Hast du die Probleme auch wenn du vom USB-Stick aus druckst? Ich habe bei meinem MK4 kein Netzwerk aktiv.

Hast du vielleicht das dünne Thermistorkabel eingeklemmt? Oder steckt der winzige Stecker vielleicht nicht ganz korrekt auf der Buchse? Oder drückt die Platinenabdeckung am Druckkopf so auf die Kabel, daß da der Kontakt im Stecker nicht mehr einwandfrei ist?

This post was modified 3 months ago by Nordlicht
Posted : 06/12/2023 5:52 pm
Share: